Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
1 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
2 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
3 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
4 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Rauchentwicklung an der Müllerstraße.
5 von 5
Rauchentwicklung an der Müllerstraße.

Mehrstündiger Einsatz am Freitagabend

Feuer in der Paul-Heyse-Straße war weit zu sehen

München - Ein Hausbewohner und ein Feuerwehrmann haben sich bei einem ausgedehnten Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße verletzt. Mehrere Stunden war die Feuerwehr am Freitagabend im Einsatz. 

Bei einem Brand in einem mehrstöckigen Münchner Wohnhaus sind zwei Menschen verletzt worden und rund 200.000 Euro Sachschaden entstanden. In einer Wohnung im oberen Stockwerk habe es aus zunächst ungeklärter Ursache lichterloh gebrannt, teilte ein Feuerwehrsprecher am Samstag mit. Der Bewohner habe eine leichte Rauchvergiftung erlitten, ein Feuerwehrmann leichte Verbrennungen im Gesicht. Alle Bewohner hätten das Haus am Freitagabend selbstständig verlassen können. Die Feuerwehr habe den Brand zügig unter Kontrolle gebracht. Die Menschen hätten nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurückkehren können. Nur die Brandwohnung sei derzeit unbewohnbar.

Parallel musste Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung an der Müllerstraße anrücken

Fast zeitgleich kam es in der Innenstadt zu einem weiteren Feuerwehreinsatz. Wiederum durch mehrere Notrufe in der Leitstelle wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Bürogebäude an der Müllerstraße gemeldet. Ein Haufen Unrat hatte die Rauchentwicklung verursacht.

dpa/tz/mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Drei S-Bahnen im Tunnel evakuiert, Sperrung aufgehoben
Ein Brand in einem Schaltkasten hat am Donnerstagabend den Zugverkehr auf der Stammstrecke lahmgelegt. Drei S-Bahnen mussten im Tunnel evakuiert werden. Die …
Drei S-Bahnen im Tunnel evakuiert, Sperrung aufgehoben
Falle gestellt: Feuerwehrler tricksen Maibaum-Diebe aus
Dass sie gewiefte Maibaum-Bewacher sind, hat die Besatzung der Feuerwache 7 in Milbertshofen bewiesen. Sie stellten möglichen Maibaum-Dieben eine Falle, die schnappte …
Falle gestellt: Feuerwehrler tricksen Maibaum-Diebe aus
München
Warum am Montag das Freibier sprudelte
Am Tag des „Tag des Bayerischen Bieres“ huldigen Bayerns Brauer dem Reinheitsgebot. Dafür sprudelte aus dem Bierbrunnen vor dem Bayerischen Brauerbund am Montag das …
Warum am Montag das Freibier sprudelte
Dieser kecke Nachwuchs hält die Ziegen-Familie auf Trab
So langsam kommt nicht nur der Frühling in Gang, auch der ‚Babyboom‘ im Tierpark Hellabrunn nimmt Fahrt auf: Bei den seltenen Girgentana-Ziegen sind in diesem Jahr …
Dieser kecke Nachwuchs hält die Ziegen-Familie auf Trab

Kommentare