Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
1 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
2 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
3 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
4 von 5
Ein Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße.
Rauchentwicklung an der Müllerstraße.
5 von 5
Rauchentwicklung an der Müllerstraße.

Mehrstündiger Einsatz am Freitagabend

Feuer in der Paul-Heyse-Straße war weit zu sehen

München - Ein Hausbewohner und ein Feuerwehrmann haben sich bei einem ausgedehnten Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße verletzt. Mehrere Stunden war die Feuerwehr am Freitagabend im Einsatz. 

Bei einem Brand in einem mehrstöckigen Münchner Wohnhaus sind zwei Menschen verletzt worden und rund 200.000 Euro Sachschaden entstanden. In einer Wohnung im oberen Stockwerk habe es aus zunächst ungeklärter Ursache lichterloh gebrannt, teilte ein Feuerwehrsprecher am Samstag mit. Der Bewohner habe eine leichte Rauchvergiftung erlitten, ein Feuerwehrmann leichte Verbrennungen im Gesicht. Alle Bewohner hätten das Haus am Freitagabend selbstständig verlassen können. Die Feuerwehr habe den Brand zügig unter Kontrolle gebracht. Die Menschen hätten nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurückkehren können. Nur die Brandwohnung sei derzeit unbewohnbar.

Parallel musste Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung an der Müllerstraße anrücken

Fast zeitgleich kam es in der Innenstadt zu einem weiteren Feuerwehreinsatz. Wiederum durch mehrere Notrufe in der Leitstelle wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Bürogebäude an der Müllerstraße gemeldet. Ein Haufen Unrat hatte die Rauchentwicklung verursacht.

dpa/tz/mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Am Montag wurde auf dem Marienplatz der Christbaum aufgestellt.
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Dank DNA-Proben: Polizei legt Giesinger Grafitti-Sprayern das Handwerk
Drei Giesinger Grafitti-Sprayer hatten innerhalb weniger Tage an 26 Tatorten zugeschlagen. Jetzt fiel gegen sie das Urteil. Dabei kamen auch DNA-Proben zum Einsatz.
Dank DNA-Proben: Polizei legt Giesinger Grafitti-Sprayern das Handwerk
München
Feuerwehr-Einsatz sorgte für Aufsehen: Bayerstraße für Autos und Trambahnen blockiert
Die Bayerstraße blieb am Donnerstag über eine Stunde gesperrt, weil die Feuerwehr in den fünften Stock eines Wohnhauses gelangen musste. Der Einsatz mit der Drehleiter …
Feuerwehr-Einsatz sorgte für Aufsehen: Bayerstraße für Autos und Trambahnen blockiert