+
Gretl in Sicherheit. Das junge Eichhörnchen hat sich in acht Meter Höhe in ein Nest verheddert.

In Nest verheddert

Feuerwehr rettet junges Eichhörnchen aus acht Metern Höhe

München - Ein junges Eichhörnchen hat sich in acht Metern Höhe in einem Nest verheddert. Die Münchner Feuerwehr rettete das Tier und gab ihm gleich noch einen Namen. 

Tierische Rettung aus luftiger Höhe: Mit einer Drehleiter hat die Feuerwehr in München ein junges Eichhörnchen aus acht Metern Höhe gerettet. Die Brandhelfer wurden nach eigenen Angaben vom Sonntag von einer Tierärztin alarmiert, da der kleine Nager sich am Samstag in einem Nest in einer bewachsenen Fassade verheddert hatte. 

Dem leichtverletzten Eichhörnchen, das die Retter auf den Namen Gretl tauften, wurde zurück auf sicherem Boden ein Beruhigungsmittel verabreicht. Seine Verletzung kuriert Gretl nun in einer Pflegestelle für Eichhörnchen aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Die Preisspirale auf dem Immobilienmarkt dreht sich immer rasanter – München bleibt der teuerste Standort für Wohnimmobilien in Deutschland. Und es wird noch schlimmer!
Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Rauchgeruch: Feuerwehreinsatz im Karstadt am Nordbad
Der Karstadt an der Schleißheimer Straße ist am Dienstagabend geräumt worden. Der Grund: Rauchgeruch.
Rauchgeruch: Feuerwehreinsatz im Karstadt am Nordbad
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Streit um Hachinger Bach: Besitzer blockieren Freilegung
Der alte Plan, den Hachinger Bach wieder an die Oberfläche zu holen, ist ein Stück greifbarer geworden. Doch in der Eisenbahner-Genossenschaft regt sich Widerstand.
Streit um Hachinger Bach: Besitzer blockieren Freilegung

Kommentare