+
Gretl in Sicherheit. Das junge Eichhörnchen hat sich in acht Meter Höhe in ein Nest verheddert.

In Nest verheddert

Feuerwehr rettet junges Eichhörnchen aus acht Metern Höhe

München - Ein junges Eichhörnchen hat sich in acht Metern Höhe in einem Nest verheddert. Die Münchner Feuerwehr rettete das Tier und gab ihm gleich noch einen Namen. 

Tierische Rettung aus luftiger Höhe: Mit einer Drehleiter hat die Feuerwehr in München ein junges Eichhörnchen aus acht Metern Höhe gerettet. Die Brandhelfer wurden nach eigenen Angaben vom Sonntag von einer Tierärztin alarmiert, da der kleine Nager sich am Samstag in einem Nest in einer bewachsenen Fassade verheddert hatte. 

Dem leichtverletzten Eichhörnchen, das die Retter auf den Namen Gretl tauften, wurde zurück auf sicherem Boden ein Beruhigungsmittel verabreicht. Seine Verletzung kuriert Gretl nun in einer Pflegestelle für Eichhörnchen aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Alle Infos zur Wiesn im News-Blog
München bereitet sich auf das Oktoberfest 2017 vor. Alles Wichtige über die Wiesn - zum Beispiel Tischreservierungen, Trachten-Trends und Sicherheitshinweise - lesen Sie …
Oktoberfest 2017: Alle Infos zur Wiesn im News-Blog
Mord in Riem: Er lockte sie an, um sie zu töten
Urteil im Riemer Mordfall: Osman N. (38) muss lebenslang in Haft, weil er seine Frau Hasnaa erstochen hat. 
Mord in Riem: Er lockte sie an, um sie zu töten
Isar zeigt, welche Urgewalt in ihren reißenden Fluten stecken kann
Der Sylvensteinspeicher hat München vor Schlimmerem bewahrt. Doch obwohl der Stausee der Hochwasserwelle die Spitze genommen hat, zeigt die Isar in diesen Tagen, welche …
Isar zeigt, welche Urgewalt in ihren reißenden Fluten stecken kann
MVG-Rad wächst weiter: 13 neue Stationen in Betrieb
Das Mietradsystem der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat erneut Zuwachs bekommen. Ab sofort stehen 13 weitere Stationen zur Verfügung.
MVG-Rad wächst weiter: 13 neue Stationen in Betrieb

Kommentare