+

Wegen Regens nur im Zelt

Frühlingsfest: Am Brauchtumstag fliegen die Dirndl

München - Bereits zum vierten Mal feierten Gebirgsschützen, Trachtler und Gäste, am Sonntag den Brauchtumstag auf dem Frühlingsfest. Das Wetter spielte ihnen dabei übel mit.

Nach einem eindruckvollen Ehrensalut sind die Gebirgsschützen und Trachtler aus Mangfall-Leitzach, Elbach-Leitzachtal, dem Chiemgau, Rupertigau und Isargau, begleitet von den Münchner Oktoberfestmusikanten am Sonntag über das Festgelände gezogen. Die Schausteller folgten ihnen mit ihren alten Traktoren und Pferdefuhrwerken. Aufgrund des schlechten Wetters mussten die Trachtler ihre Tänze in den Bierzelten vorführen, die bereits am frühen Nachmittag vollständig besetzt waren.

Frühlingsfest: Bilder vom Brauchtumstag

Frühlingsfest: Bilder vom Brauchtumstag

Ingeborg Hoffmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Das Wochenende in München stand im Zeichen schrittweiser Lockerungen nach dem Corona-Lockdown. Ab dem heutigen Montag können nicht nur Eltern und ihre Kinder dank …
Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
In München kam es am Rangierbahnhof Nord zu einem schweren Unfall zwischen einem Zug und einem Lkw. Der Lkw-Fahrer wurde aus seinem Führerstand geschleudert.
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
In München verunglückt ein Fahrradfahrer tödlich - der Schuldige ergreift die Flucht. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit Bildern, die Beerdigung wird live im …
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots
Nicht alle Menschen in München wollen die Corona-Regeln befolgen. Im Englischen Garten musste die Polizei eine Wiese räumen.
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots

Kommentare