+
Die Landsberger Straße war für zwei Stunden gesperrt.

Mann erfasst worden

Fußgänger (77) übersieht Tram: Schwere Verletzungen

München - Am Freitagabend gegen 20 Uhr kam es auf der Landsberger Straße zu einem Unfall: Ein 77-Jähriger übersah eine Trambahn und prallte mit ihr zusammen.

Obwohl der Fahrer der Trambahn Linie 18 sofort eine Notbremsung einleitete, konnte er den Zusammenstoß nicht verhindern. Das Unfallopfer wurde von den zügig herangekommenen Rettungskräften versorgt. Der Mann hatte sich schwere Verletzungen zugezogen. 

Nach der Behandlung vor Ort wurde er in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht. Während des Einsatzes war die Landsberger Straße stadtauswärts gesperrt.

Es verkehrten Ersatzbusse und kostenlose SEV-Taxis. Die Streckensperrung auf den Linien 18 und 19 war gegen 22.40 Uhr beendet.

mke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese fünf Straftaten sind vollkommen legal
München - Wie weit darf man eigentlich gehen, um nicht vor Gericht zu landen? Die Münchner Anwälte Stephan Lucas und Alexander Stevens verraten in ihrem neuen Buch, was …
Diese fünf Straftaten sind vollkommen legal
Münchnerin wählt 112: „Katze in der Waschmaschine“
Eine Frau hat völlig verzweifelt bei der Münchner Leitstelle der Feuerwehr angerufen, weil sich ihre Katze in der Waschmaschine befand - und bereits das Wasser einlief. 
Münchnerin wählt 112: „Katze in der Waschmaschine“
Fahrverbote für Dieselautos in München? Freistaat unter Druck
In München herrscht dicke Luft - auch wegen Dieselautos, die eine Menge Stickstoffdioxid ausstoßen. „An Fahrverboten führt kein Weg vorbei“, sagen Umweltschützer - und …
Fahrverbote für Dieselautos in München? Freistaat unter Druck
Beschädigt Rumpel-Tram auch die Gleise? Das sagt die MVG
Es gibt neuen Ärger um die Donner-Tram. Zuerst war es nur die Lautstärke, jetzt vermutet ein Anwohner, dass auch die Gleise darunter leiden. Das sagt die MVG zu der …
Beschädigt Rumpel-Tram auch die Gleise? Das sagt die MVG

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare