Zuerst wollte er nur eine Zigarette...

Glatzkopf überfällt 18-Jährigen am Hauptbahnhof

München - Direkt vor dem Münchner Hauptbahnhof ist am Mittwochabend ein 18-Jähriger überfallen worden. Der Täter bat um eine Zigarette - und raubte den jungen Mann aus.

Am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr stand ein 18-Jähriger am Hauptbahnhof an einem Imbissstand, als er von einem Mann angesprochen und nach einer Zigarette gefragt wurde. Als der 18-Jährige gerade dabei war, diese zu übergeben, bohrte ihm der Täter einen nicht weiter verifizierbaren Gegenstand in den Rücken und forderte ihn auf mitzukommen. Dieser Aufforderung kam der 18-Jährige widerwillig nach. In der Mittererstraße nahm der Unbekannte aus der Hosentasche dessen Geldbeutel und daraus über 100 Euro Bargeld. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. 

Täterbeschreibung: Männlich, 30-40 Jahre alt, 160-170 cm groß, Osteuropäer, Glatzkopf, gab vor aus Russland zu stammen 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 10 des Oktoberfests: Darum ist es okay, den Müll auf den Boden zu werfen
Tag 10 auf dem Oktoberfest 2017. Heuer sieht es zwar nicht nach Besucher-Rekorden aus, aber eben doch nach einer Steigerung. Unser Live-Ticker. 
Tag 10 des Oktoberfests: Darum ist es okay, den Müll auf den Boden zu werfen
Ticker: So reagieren Münchner Promis auf das Wahlergebnis
Wie sehen die Ergebnisse in der Stadt München aus? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen gibt es hier im Live-Ticker.
Ticker: So reagieren Münchner Promis auf das Wahlergebnis
So feierte Opernsänger Jonas Kaufmann in Kufflers Weinzelt
Kostbare Zeit für den Klassikstar, denn sein Terminplan ist sehr, sehr voll. Trotzdem schaffte es Opernstar Jonas Kaufmann (48) mit seiner Christiane auf die Wiesn.
So feierte Opernsänger Jonas Kaufmann in Kufflers Weinzelt
Vom „Schandfleck“ zur  Beachvolleyball-Anlage auf internationalem Niveau
Die neue Beachvolleyball-Anlage im Olympiapark ist die größte in Bayern und wird gut angenommen. Ende Juni war sie eröffnet worden.
Vom „Schandfleck“ zur  Beachvolleyball-Anlage auf internationalem Niveau

Kommentare