+
Unter dem feinen Nebel bleibt es auch im Sommer auf der Terrasse des Lindwurmstüberls angenehm.

Gäste findens gut

Das hat es mit dem Nebel im Lindwurmstüberl auf sich

  • schließen

Nebel – oder Rauch? Auf der Dachterrasse des Lindwurmstüberls nahe dem Goetheplatz steigen neuerdings mysteriöse Schwaden in die Luft.

München - Kein Anlass zur Sorge, wie Wirt Hans Stadtmüller (23) versichert. Es handelt sich nur um eine neue Nebeldusche unter der Markise. Auf der Terrasse werde es im Sommer sehr heiß, da wolle er den Gästen Erfrischung bieten. Sein Vater, der Wiesn-Wirt Johann Stadtmüller, habe das Gerät im Fernsehen gesehen, erzählt der 23-Jährige, der das Stüberl seit mittlerweile vier Jahren zusammen mit seiner Tante Michaela Tabertshofer führt. „Wir fanden es toll und haben zugeschlagen.“ Einen vierstelligen Betrag habe die Maschine gekostet, so Hans Stadtmüller. Bei den Gästen komme die Nebeldusche gut an. Deshalb wollen die Wirte wahrscheinlich noch eine zweite dazukaufen.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Ludwigsvorstadt - mein Viertel“

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbruch im Gymnasium: Diebe erbeuten Bargeld
Bei einem Einbruch in einem Gymnasium in München-Harlaching haben Diebe einen Tresor mit Bargeld entdeckt.
Einbruch im Gymnasium: Diebe erbeuten Bargeld
Professionelle Aufräum-Trainerin gibt Ihnen wertvolle Tipps
Maja Dvorak ist eine echte Fleißbiene: Mit ihrem Aufräumservice machte die heute 43-Jährige ihre Leidenschaft zum Beruf. Die Nachfrage nach den Künsten der Expertin ist …
Professionelle Aufräum-Trainerin gibt Ihnen wertvolle Tipps
Polizei-Großeinsatz im Englischen Garten wegen „Schaukämpfen“ – Feuerwehrler übel beschimpft
Die Polizeimeldung vom Samstagabend ist mindestens ungewöhnlich: Immer wieder hätten Menschen die 110 gewählt und von Schlägereien im Englischen Garten berichtet. Das …
Polizei-Großeinsatz im Englischen Garten wegen „Schaukämpfen“ – Feuerwehrler übel beschimpft
„Darum ist das Frühlingsfest so viel besser als die Wiesn“, behauptet unser Kollege
Unser oberbayerischer Onlineredakteur Franz Rohleder hasst die Wiesn, und sagt: Das Frühlingsfest auf der Theresienwiese ist so viel besser! Er hat gute Argumente für …
„Darum ist das Frühlingsfest so viel besser als die Wiesn“, behauptet unser Kollege

Kommentare