+

U5 am Hauptbahnhof

U-Bahn-Passagiere sitzen in Zug fest

München - Eine U-Bahn der Linie 5 in Richtung Laimer Platz ist Dienstagmittag am Hauptbahnhof liegengeblieben. Etwa hundert Passagiere konnten rund eine halbe Stunde lang den Zug nicht verlassen, weil dieser teils noch im Tunnel stand.

Zunächst waren etliche Fahrgäste sogar von einem Brand ausgegangen, weil eine Rauchwolke aufzusteigen schien. Es war allerdings nur Dreck, wie sich später herausstellte. Nach Angaben eines MVGSprechers hatte sich ein Brems- Druckluftschlauch gelöst, und dadurch war Staub aufgewirbelt worden. Der Zug konnte durch den Defekt nicht mehr losfahren und musste weggeschleppt werden. Das Gleis war von 13.40 bis 14.10 Uhr blockiert, was zu erheblichen Behinderungen auf den Linien 4 und 5 führte.

sri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

E-Autos: Die schleichende Revolution
Bei den Münchner Auto Tagen bilden sich Menschentrauben um E-Fahrzeuge. Für den Kauf fehlen wenige Argumente. Der Diesel, so scheint es, hat erst einmal ausgedient.
E-Autos: Die schleichende Revolution
Eine der wichtigsten Rolltreppen Münchens steht seit einem Monat still
Am Münchner Hauptbahnhof geht es ohnehin hektisch zu. Eine halbe Million Menschen wuselt täglich durch die große Schalterhalle. Doch seit vier Wochen kommt zur Hast auch …
Eine der wichtigsten Rolltreppen Münchens steht seit einem Monat still
Mann sieht Fremden in seinem Auto - und reagiert genau richtig
Einen Autodieb auf frischer Tat ertappt hat ein Münchner in der Maxvorstadt. Er reagierte genau richtig und machte dem Dieb einen Strich durch die Rechnung.
Mann sieht Fremden in seinem Auto - und reagiert genau richtig
Falsche Handwerker: Schon wieder treiben Trickdiebe ihr Unwesen in München
Zweimal mehr haben sich falsche Handwerker Zugang zu den Wohnungen zweier Frauen verschafft. Und wieder wurden mehrere Hundert Euro entwendet.
Falsche Handwerker: Schon wieder treiben Trickdiebe ihr Unwesen in München

Kommentare