Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger
+
Das Vordach des Hauptbahnhofs wird bald abgerissen. 

Treffpunkt soll entfallen

Hauptbahnhof-Vordach: Schwammerl wird schon im Januar abgerissen

  • schließen

München - Die Bahn wird vermutlich ab 2018 das Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs sowie den Starnberger Flügelbahnhof abreißen und neu bauen.

Voraussichtlich bereits diesen Januar wird nach Angaben der Bahn das Bahnhofs-Vordach, auch Schwammerl genannt, abgerissen. Dies geschieht auf Wunsch der Polizei, da sich unter dem Dach regelmäßig bis zu 100 Personen aufhalten, Alkohol konsumieren und Straftaten begehen. Die Steherszene soll durch den fehlenden Regenschutz vertrieben werden.

Die Bahn will den Bau der zweiten Röhre mit dem Neubau des Hauptbahnhofs verknüpfen. „Nach aktuellem Stand ist geplant, dass der Bau der zweiten Stammstrecke und der des Empfangsgebäudes zur Minimierung der Gesamtbauzeit teilweise parallel ablaufen. Wir streben eine Überschneidung von drei Jahren an“, sagte ein Bahnsprecher. Insgesamt werden für den Bau des Empfangsgebäudes rund 5,5 Jahre angesetzt. Der Neubau des Starnberger Flügelbahnhofs dauert nach aktuellen Planungen rund drei Jahre. 

ul

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Die Spuren sind unübersehbar: Am Flaucher waren Biber am Werk und haben zahlreiche Bäume angenagt. Der Biber habe München erobert, heißt es vom Bund Naturschutz. Der …
Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Streit vor FCB-Fanshop: Dieser Aufkleber führte zu einem Faustschlag
Am Sonntagabend kam es zwischen einem Fußballfan und einem Mitarbeiter des FC-Bayern Fanshops im Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung. Auslöser waren am Fanshop …
Streit vor FCB-Fanshop: Dieser Aufkleber führte zu einem Faustschlag
Weniger Barrieren im Gasteig
Ab sofort können Menschen im Rollstuhl Veranstaltungen im Gasteig ohne Begleitung besuchen und profitieren von neuen Platz- und Ticketangeboten.
Weniger Barrieren im Gasteig
Prost im Pressehaus: 1600 Besucher bei der Weinmesse
Weine verkosten und Winzerer treffen - das wollten am Wochenende über 1600 Münchner. Ein Genuss: Sie alle waren Gäste der Wein-Probier-Messe WEINverliebt
Prost im Pressehaus: 1600 Besucher bei der Weinmesse

Kommentare