In der Schillerstraße

Junge Frau (21) belästigt: Polizei nimmt Grapscher fest

München - Ein 21-Jähriger begrapscht und küsst eine gleichaltrige Frau. Die wehrt sich und ruft Hilfe. Die Polizei nimmt den Mann fest. 

Wie die Polizei am Dienstag berichtet, passierte der Vorfall bereits am Gründonnerstag, 24.03., gegen 12 Uhr. Demnach belästigte der 21-Jährige eine gleichaltrige Angestellte eines Shops in der Schillerstraße beim Rauchen und drückte die junge Frau in einen Eingang neben dem Lokal. Dort begrapschte er die 21-Jährige am Gesäß und küsste sie. Die junge Frau konnte sich losreißen und ihren Vorgesetzten verständigen.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Beschuldigten Bulgaren festnehmen und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München bringen. Der Ermittlungsrichter erließ gegen den Tatverdächtigen Haftbefehl.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

OB und SPD wollen Kita-Gebühren abschaffen
Die SPD-Stadtratsfraktion will schrittweise die Kita-Gebühren abschaffen. Unterstützung bei ihrer Initiative erhoffen sich die Sozialdemokraten von Freistaat und Bund. …
OB und SPD wollen Kita-Gebühren abschaffen
Mann will Studentin berauben - in seiner Tasche hat er ein Messer
Eine Studentin (27) wird an der Seidlstraße plötzlich von hinten angefallen. Ein Mann versucht, ihr ihre Tasche zu rauben. Sie wehrt sich heftig, Passanten rufen die …
Mann will Studentin berauben - in seiner Tasche hat er ein Messer
Wer ist der unbekannte Tote aus Freimann?
Schon im Oktober wurde in der Leinthalerstraße in Freimann ein 40 bis 45 Jahre alter Toter gefunden. Bis heute hat die Polizei keine Anhaltspunkte, wer der Mann ist und …
Wer ist der unbekannte Tote aus Freimann?
Sonnen-Wochenende steht bevor: So lange hält das Super-Wetter
Am Wochenende erwarten uns in München Top-Temperaturen bis 28 Grad. Zeit also, um sich im Park zu sonnen oder im Biergarten ein kühles Helles zu genießen. Doch wie lange …
Sonnen-Wochenende steht bevor: So lange hält das Super-Wetter

Kommentare