Einsatzfahrt mit Folgen

Streifenwagen kracht in Pkw - hoher Schaden

Ein Streifenwagen der Polizei ist in der Ludwigsvorstadt mit einem Auto kollidiert. Der Schaden ist beträchtlich.

Ein 28-jähriger Polizeibeamter fuhr mit einem Streifenfahrzeug am Montag gegen 11.45 Uhr auf der Herzog-Heinrich-Straße stadtauswärts und wollte die Kreuzung zur Mozartstraße geradeaus überqueren. 

Zur gleichen Zeit fuhr nach Angaben der Polizei ein 80-jähriger Münchner mit seinem Pkw auf der Mozartstraße stadtauswärts und wollte die Herzog- Heinrich-Straße geradeaus überqueren. Aufgrund Rotlichts mussten vor dem Streifenwagen mehrere Fahrzeuge halten. 

Mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn wechselte der 28-Jährige auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr und fuhr bei Rotlicht in die Kreuzung ein. Dabei übersah er den von links kommenden Pkw des 80-Jährigen. Der Polizeibeamte versuchte noch erfolglos nach rechts auszuweichen. Der Rentner konnte einen Zusammenstoß ebenfalls nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Dienstfahrzeug. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite Ludwigsvorstadt – mein Viertel

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiat stößt mit MVG-Bus zusammen - auch Tramlinie betroffen 
Ein Unfall beeinträchtigte den Feierabendverkehr in Obergiesing. Es kam auch zu Verspätungen bei der Trambahn. 
Fiat stößt mit MVG-Bus zusammen - auch Tramlinie betroffen 
3 Promille: Münchnerin will in Kneipe Mitgebrachtes trinken - und flippt dann aus 
Sturzbetrunken saß eine 48-Jährige am Montagabend in einer Gaststätte am Ostbahnhof und packte ihre mitgebrachten Getränke aus. Der Wirt rief die Polizei. Für die wurde …
3 Promille: Münchnerin will in Kneipe Mitgebrachtes trinken - und flippt dann aus 
Trick funktioniert schon wieder: Münchnerin vertraut Fremdem 
Erst am Montag hatte die Polizei alle Münchner daran erinnert, misstrauisch zu sein, wenn Fremde ins Haus gelassen werden wollen. Doch wirkungslos. Es gibt einen Fall, …
Trick funktioniert schon wieder: Münchnerin vertraut Fremdem 
Mädchen (4) fällt in den eiskalten Schlosskanal - Polizist handelt geistesgegenwärtig 
Die Temperaturen frostig, Schneetreiben - keine guten Bedingungen um von oben bis unten nass zu werden. Das passierte einem Mädchen am 2. Advent. 
Mädchen (4) fällt in den eiskalten Schlosskanal - Polizist handelt geistesgegenwärtig 

Kommentare