Schock in Regionalzug

Mann droht mit Bombe in Zug, der gerade in Hauptbahnhof einfährt

Die Horrorvorstellung für jeden Zugreisenden wurde in einem Regionalzug am Hauptbahnhof Wirklichkeit: Ein Mann hielt seinen Rucksack umklammert - und drohte, alles in die Luft zu jagen.

München - Die Polizei München berichtet: Am Mittwoch um 15.45 Uhr befand sich ein 29-Jähriger in einem Zug, der auf dem Weg zum Münchner Hauptbahnhof war. Kurz vor der Einfahrt in den Hauptbahnhof schrie er im Zug umher, dass er eine Bombe hätte. Dabei hielt er seinen Rucksack umklammert vor sich, trat gegen Türen und beleidigte eine 19-jährige. 

Eine am Bahnhof befindliche Streife konnte den 29-Jährigen sichern und durchsuchte anschließend den mitgeführten Rucksack. Bei der Durchsuchung des Rucksacks konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden. Durch Kräfte der Bundespolizei sowie eines Sprengstoffsuchhundes wurde der Regionalzug durchsucht. Auch hier konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden. 

Der Beschuldigte wurde anschließend mit dem Streifenwagen zur Polizeiinspektion 14 (Westend) verbracht. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Video: Fehlalarm durch Trittbrettfahrer

mm/tz/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Haag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisverwaltung prüft: Bald Tempo 50 am ganzen Ring?
In München könnte es bald nirgends mehr schneller als Tempo 50 gehen, auch nicht am Mittleren Ring. Aus einem ganz bestimmten Grund.
Kreisverwaltung prüft: Bald Tempo 50 am ganzen Ring?
Oktoberfest 2018: Alle Infos zur Reservierung in den Wiesn-Zelten
Oktoberfest 2018 in München: Wie geht die Tischreservierung im Bierzelt? Hier finden Sie alle Infos zur Reservierung von Tischen und Plätzen auf der Wiesn.
Oktoberfest 2018: Alle Infos zur Reservierung in den Wiesn-Zelten
Nach Störungen am Dienstagabend: S-Bahnen fahren wieder normal
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Nach Störungen am Dienstagabend: S-Bahnen fahren wieder normal
Alte Flughafentribüne von Schimmel befallen - hilft ein FCB-Star? „Es gibt Gespräche“
Die Stadt sucht noch immer eine Nutzungsmöglichkeit für das seit Jahren ungenutzte Bauwerk in Riem. Es geht um die alte Flughafentribüne. 
Alte Flughafentribüne von Schimmel befallen - hilft ein FCB-Star? „Es gibt Gespräche“

Kommentare