Festnahme am Hauptbahnhof

Mann mit 50 Gramm Kokain im Körper geschnappt

Mit 50 Gramm Kokain im Körper wurde ein junger Mann (23) am Hauptbahnhof festgenommen. Die Polizei war dem Body-Packer schon vor seiner Ankunft auf der Spur.

München - Durch kriminalpolizeiliche Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 23-jähriger Staatsbürger aus Sierra Leone nach Frankfurt/Main fahren wollte, um von dort 50-100 Gramm Kokain nach München zu bringen. Der Transport des Kokains sollte im Körper des Mannes erfolgen. 

Der 23-Jährige kam am Samstagabend gegen 23.30 Uhr am Hauptbahnhof München an und wurde dort durch Beamte des Kommissariats 82 (Rauschgifthandel) festgenommen. Bei einer körperlichen Durchsuchung konnten keine Betäubungsmittel aufgefunden werden, jedoch entsprechendes Verpackungsmaterial. 

Durch eine medizinische Untersuchung wurden im Darm des Tatverdächtigen fünf Fingerlinge mit jeweils ca. 10 Gramm Kokain festgestellt. Nachdem die Drogen auf natürlichem Wege wieder zum Vorschein kamen, wurde durch einen Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den 23-Jährigen erlassen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchnerin hört nachts Hilferufe - dann macht sie eine schlimme Entdeckung im Aufzugschacht
Seine Hilferufe haben ihn gerettet. In der Nacht zum Sonntag ist ein Mann in München in einen Aufzugschacht gefallen. Nun ermittelt die Polizei.
Münchnerin hört nachts Hilferufe - dann macht sie eine schlimme Entdeckung im Aufzugschacht
Streit zwischen Paar (66 und 27 Jahre) eskaliert - Polizisten bringen Baby in Sicherheit
Die Polizei in München wurde zu einem Beziehungsstreit gerufen. Beide Personen, ein 66-Jähriger und seine Freundin (27), waren stark alkoholisiert. Dann fanden die …
Streit zwischen Paar (66 und 27 Jahre) eskaliert - Polizisten bringen Baby in Sicherheit
Mahnwache nachdem Tochter überfahren wurde und starb: Vater fordert mehr Sicherheit für Radler
Bei einem schweren Unfall am Hauptbahnhof ist eine 32-jährige Radlerin ums Leben gekommen. Der Vater des Opfers hielt jetzt eine Mahnwache ab und hat Forderungen an an …
Mahnwache nachdem Tochter überfahren wurde und starb: Vater fordert mehr Sicherheit für Radler
Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige Teilnehmer bleiben uneinsichtig
Ein geplanter Hochzeitskorso mit etwa 70 Fahrzeugen hat in München für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Während der Brautvater sich einsichtig zeigte, waren andere …
Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige Teilnehmer bleiben uneinsichtig

Kommentare