+
An diesen Verkaufsständer wollte sich der Betrunkene lehnen - dann passierte das Unglück.

Wer nicht hören will muss fühlen

Mann weigert sich zu gehen - mit fatalen Folgen

Ein Betrunkener weigert sich den Münchner Hauptbahnhof zu verlassen - Dann rammt er sich einen Metallhaken acht Zentimeter tief in sein Gesäß.

München - Die Bundespolizei wurde am Donnerstag zu einem Vorfall am Hauptbahnhof gerufen, bei dem ein 56-Jähriger sich unangenehm verletzte, wie die Bundespolizei München berichtet. Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatten einen 56-jährigen stark alkoholisierten Mann zuvor des Hauptbahnhofes verwiesen - dieser weigerte sich jedoch der Aufforderung nachzukommen. 

Stattdessen ging der Obdachlose zu einem Verkaufsständer für Kleidungsstücke und versuchte, sich mit dem Rücken dagegen zu lehnen. Hierbei kam er jedoch zu Fall - und rammte sich einen Metallhaken des Ständers ca. acht Zentimeter tief in sein Gesäß. 

Die Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit eilten ihm sofort zu Hilfe und trennten den Haken mittels eines Bolzenschneiders vom Rest des Verkaufsständers, der noch auf dem 56-Jährigen lag. 

Die Bundespolizei stellte um den Unfall herum Sichtschutz auf, um Gaffer abzuhalten.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Probleme bei S7 und S8 - Die S1 läuft wieder rund
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem …
S-Bahn: Probleme bei S7 und S8 - Die S1 läuft wieder rund
Djangos strahlender Scheinheiligenschein - so wurden Söder und Seehofer derbleckt
So viele neue Minister, und wen soll man jetzt besonders liebevoll zusammenfalten? Beim ersten Maibock für die Söder-Regierung probt Django Asül den Rundumschlag - ist …
Djangos strahlender Scheinheiligenschein - so wurden Söder und Seehofer derbleckt
Brand nahe Allianz Arena schreckt vor Anpfiff Fans auf - Foto zeigt Rauchwolke
Rauchwolken in Fröttmaning! Qualm in der Nähe der Allianz Arena hat am Mittwochabend viele Anwohner und Fans aufgeschreckt. Was war da los?
Brand nahe Allianz Arena schreckt vor Anpfiff Fans auf - Foto zeigt Rauchwolke
Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Da staunten sowohl Beamten als auch der Bosnier, den sie aufgehalten hatten: Der telefoniert auf Kroatisch mit seiner Frau, ahnt aber nicht, dass der Polizist jedes Wort …
Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen

Kommentare