Gast wurde aufdringlich

Bei McDonald‘s: Streit um Sauce eskaliert

München - Die Bundespolizei musste am Samstagabend in einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof München einschreiten, nachdem der Streit zwischen einem Gast und einem Angestellten um eine Pommes-Sauce eskaliert war.

Gegen 20.50 Uhr hatte der 28-jährige Gast einer Burger-Restaurantkette im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofs ein Menü bestellt. Zeugen berichten, dass er bereits kurz nach der Bestellung störend und aufdringlich gegenüber den Angestellten wurde und mehrfach aufgefordert werden musste, in den Wartebereich zurückzugehen.

Ersten Ermittlungen nach beschwerte sich der 28-Jährige aus Aubing kurz nach Erhalt seines Menüs über die offenbar falsche Sauce. Dabei soll er mit der Sauce nach einem 37-jährigen Angestellten geworfen haben. Dann beleidigte er den Angestellten und schlug dem 37-Jährigen aus Moosach mit der flachen Hand gegen die Stirn.

Der Angestellte soll dann den 28-Jährigen am Kragen gefasst und anschließend einen Kopfstoß versetzt haben. Dadurch erlitt der Aubinger eine Wunde über der Augenbraue.

Herbeigerufene Streifen der Bundespolizei nahmen den Vorfall auf und befragten Zeugen. Bei dem 28-Jährigen stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,75 Promille fest. Der genaue Hergang der Taten ist Gegenstand der Ermittlungen. Dazu wertet die Bundespolizei die Bilder der Überwachungskameras aus.

mm

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massive W-LAN-Lücken in Einkaufszentren und Shopping-Meilen
Das Surfen wird beim Einkaufen für Münchner zur Geduldsprobe. Zu diesem Ergebnis kommt das die BBE Handelsberatung aus München.
Massive W-LAN-Lücken in Einkaufszentren und Shopping-Meilen
Rauchsäule über dem Olympiapark: Das war passiert
Am Dienstagnachmittag war eine dunkle Rauchwolke über dem Olympiapark zu sehen, wie das Foto eines tz-Lesers zeigt. Der Grund war ein Brand.
Rauchsäule über dem Olympiapark: Das war passiert
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Radl rein, Autos raus: Die Grünen wollen in München zügig die Verkehrswende herbeiführen - mit Hilfe eines Bürgerbegehrens. Umweltverbände sympathisieren mit der Idee, …
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Auer Dult: Händler sauer über Billig-Publikum und Miet-Explosion
Die Händler auf der Auer Dult sind sauer. Ihr Ärger gilt den Besuchern und den Standgebühren, die sich im Vergleich zum Vorjahr teilweise verdoppelt haben.
Auer Dult: Händler sauer über Billig-Publikum und Miet-Explosion

Kommentare