Motiv ist noch unbekannt

Münchner attackiert Mann mit Messer

München - In der Nacht auf Sonntag kam es in der Schillerstraße in München zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 53-Jähriger einen 32-Jährigen mit einem Messer schwer verletzte.

Am Montag stellte er sich mit seinem Anwalt der Kriminalpolizei, nun beantragte die Münchner Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 53-jährigen Münchner. Dieser geriet laut Polizei in der Nacht auf Sonntag, gegen 3 Uhr, in der Schillerstraße mit einem 32-Jährigen aneinander. 

Der 53-Jährige verletzte dabei den jüngeren Mann schwer mit einem Messer und verließ den Tatort unmittelbar.

Der Auslöser der Auseinandersetzung ist laut Polizei nicht bekannt, es wird jedoch ermittelt. Der 32-Jährige erlitt mehrere Messerstiche, sackte am Tatort zusammen und verlor das Bewusstsein. Er wurde in einem Krankenhaus notoperiert.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler schaffen Amoklauf-Opfern ein filmisches Denkmal
Die Stadt versuchte noch, sich aus dem Klammergriff des Traumas zu befreien – da reifte in einer Gruppe von sieben Schülern bereits die Idee, den Toten des Amoklaufs ein …
Schüler schaffen Amoklauf-Opfern ein filmisches Denkmal
Münchenstift eröffnet neue Tagespflege
Rund 26 000 Menschen in München sind pflegebedürftig. Mehr als 70 Prozent werden daheim versorgt.  Um die Angehörigen zu unterstützen, hat der städtische Altenheimträger …
Münchenstift eröffnet neue Tagespflege
Feilschen um die Zukunft des Großmarkts
Am kommenden Mittwoch soll der Stadtrat über die Zukunft des Großmarkts in Sendling entscheiden. Doch weniger als eine Woche vor der Sitzung herrscht noch immer …
Feilschen um die Zukunft des Großmarkts
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus
Eine Palme hat am Freitagabend einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst. Was war da nur los auf dem Odeonsplatz?
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

Kommentare