Motiv ist noch unbekannt

Münchner attackiert Mann mit Messer

München - In der Nacht auf Sonntag kam es in der Schillerstraße in München zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 53-Jähriger einen 32-Jährigen mit einem Messer schwer verletzte.

Am Montag stellte er sich mit seinem Anwalt der Kriminalpolizei, nun beantragte die Münchner Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 53-jährigen Münchner. Dieser geriet laut Polizei in der Nacht auf Sonntag, gegen 3 Uhr, in der Schillerstraße mit einem 32-Jährigen aneinander. 

Der 53-Jährige verletzte dabei den jüngeren Mann schwer mit einem Messer und verließ den Tatort unmittelbar.

Der Auslöser der Auseinandersetzung ist laut Polizei nicht bekannt, es wird jedoch ermittelt. Der 32-Jährige erlitt mehrere Messerstiche, sackte am Tatort zusammen und verlor das Bewusstsein. Er wurde in einem Krankenhaus notoperiert.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Radl rein, Autos raus: Die Grünen wollen in München zügig die Verkehrswende herbeiführen - mit Hilfe eines Bürgerbegehrens. Umweltverbände sympathisieren mit der Idee, …
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Auer Dult: Händler sauer über Billig-Publikum und Miet-Explosion
Die Händler auf der Auer Dult sind sauer. Ihr Ärger gilt den Besuchern und den Standgebühren, die sich im Vergleich zum Vorjahr teilweise verdoppelt haben.
Auer Dult: Händler sauer über Billig-Publikum und Miet-Explosion
Diskussion um Standort: Initiative startet Blog über den Großmarkt
Der Großmarkt in Sendling und dessen Neubau sind momentan ein wichtiges Thema. Die Standortinitiative „Großmarkt Sendling. Jetzt“ hat deshalb einen Blog ins Leben …
Diskussion um Standort: Initiative startet Blog über den Großmarkt
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Am morgigen Mittwochabend, 26.4., wird es eng in der U-Bahn: Die Massen dern wieder zum Fußballspiel nach Fröttmanning strömen, dazu kommt, dass es gleich mehrere …
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng

Kommentare