Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Münchner greift ein

Mieser Diebstahl: Jugendlicher ertanzt sich neues iPhone

Das war wohl nichts: Ein Jugendlicher wollte sich wohl ein neues iPhone beschaffen - doch der Versuch, das eines anderen zu entwenden, geht für den Dieb nicht gut aus. Für den iPhone Besitzer aber schon und zwar dank der Hilfe eines Münchners.

München - Als ein 24-jähriger Brite vergangenen Freitag, 20.10.2017, gegen 2 Uhr morgens auf der Schillerstraße unterwegs war, näherte sich von hinten ein unbekannter Jugendlicher. Wie die Polizei berichtet, tanzte er den Briten an, griff ihm währenddessen mit einer Hand in die Hosentasche und entwendete dem Mann sein iPhone. 

Ein 55-Jähriger Münchner beobachtete die Situation und ging auf den Jugendlichen zu. Da das Opfer wohl alkoholisiert war, bekam er von dem Diebstahl nichts mit - dafür aber der Münchner, der den Tathergang sah. Er forderte den Täter auf, das Handy seinem Besitzer zurückzugeben. Dieser folgte der Anweisung des 55-Jährigen und flüchtete daraufhin vom Tatort.

Zufälligerweise war ein Streifenwagen auch auf der Schillerstraße unterwegs - der Münchner machte die Polizei auf den Diebstahl aufmerksam. Kurz daraufhin kann die Polizei den Täter, einen 15 Jahre alten Jugendlichen, festnehmen. 

Lesen Sie auch: iPhone X vorbestellen: So bekommen Sie das neue Apple-Smartphone

mm/tz

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Ludwigsvorstadt– mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Hauke-Christi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrverbot bald auch bei uns?
Hamburg sperrt die Stinker aus! Ab 31. Mai gelten in der Hansestadt Diesel-Fahrverbote – bundesweit die ersten. Der Druck auf die Kommunen wächst – auch auf München.
Fahrverbot bald auch bei uns?
Darum jagt man im Westpark gerade Schildkröten
Im Münchner Westpark leben aktuell unzählige Schildkröten. Nun werden sie eingefangen und in Styroporboxen gesetzt - zu ihrem eigenen Schutz.
Darum jagt man im Westpark gerade Schildkröten
Nach 40 Jahren: Kirche setzt Familie vor die Tür
Eigentlich dachte eine Familie in Obergiesing, sie könne in ihrem Haus „alt werden“. Das sagte der Vermieter. Doch nun meldet ausgerechnet die Kirche Eigenbedarf an. 
Nach 40 Jahren: Kirche setzt Familie vor die Tür
Aus betrieblichen Gründen: Manche S-Bahnen entfallen am Vormittag
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Aus betrieblichen Gründen: Manche S-Bahnen entfallen am Vormittag

Kommentare