Schlimmer Unfall am Flughafen München: BMW-Fahrer in Lebensgefahr - Straße für Stunden gesperrt

Schlimmer Unfall am Flughafen München: BMW-Fahrer in Lebensgefahr - Straße für Stunden gesperrt
+
In ihrer Wohnung wurde Inge W. (kleines Foto) Opfer eines Gewaltverbrechens

Polizei meldet Erfolg

Mord an Inge W.: Verdächtiger festgenommen

München - Der Mord an der Rentnerin Inge W. schockte im Oktober 2013 die Münchner. Steht der Fall nun vor der Aufklärung? Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Es war in ihren eigenen vier Wänden, in denen ihr Leben ein grausames Ende nahm: Mitte Oktober 2013 wurde die Rentnerin Inge W. tot in ihrer Wohnung an der Corneliusstraße 2 gefunden. Alles deutete auf einen gewaltsamen Tod hin, die Obduktion am Institut für Rechtsmedizin bestätigten den Verdacht. Doch lange tappte die Polizei im Dunkeln.

Nun aber der Durchbruch: Bereits Rahmen der Spurensicherung hatte die Münchner Mordkommission tatrelevantes DNA-Material sowohl an der Leiche wie auch am Tatort sichern können. Dieses konnte mit Unterstützung des Bayerischen Landeskriminalamts einem 36-jährigen Tschechen aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm zugeordnet werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen verdichtete sich der Tatverdacht, so dass auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I ein Haftbefehl gegen ihn wegen Mordes erlassen wurde.

Am Mittwoch nahmen Beamte der Mordkommission den Verdächtigen in den frühen Morgenstunden bei Verwandten in München fest.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen können derzeit keine weiteren Einzelheiten bekannt gegeben werden, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen dauern an.

mm

Mord mitten im Gärtnerplatzviertel

Mord mitten im Gärtnerplatzviertel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todes-Rätsel um Giesingerin: “Sie bekam seltsame Anrufe“
Irmgard K. durchlebte vor ihrem Tod ein Martyrium. Ihr Neffe ist sich sicher, dass die 91-Jährige aus Giesing nicht eines natürlichen Todes starb. 
Todes-Rätsel um Giesingerin: “Sie bekam seltsame Anrufe“
Mann bittet Jugendliche in Linienbus, Musik leiser zu machen - doch plötzlich eskaliert die Situation
Er wollte nur, dass Jugendliche in einem Bus in München ihre Musik leiser machen. Plötzliche eskalierte die Situation komplett.
Mann bittet Jugendliche in Linienbus, Musik leiser zu machen - doch plötzlich eskaliert die Situation
Unfall mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
Schrecklicher Unfall in Münchens Westen: In Obermenzing hat ein Autofahrer das Blaulicht eines Streifenwagens im Einsatz übersehen. Der Crash kostete seine Frau das …
Unfall mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
Mit voller Kraft in ein neues Leben: Sechs Menschen berichten von ihren Schicksalsschlägen
Bei ihnen allen schlug das Schicksal zu, sie alle kämpften sich zurück ins Leben. Nun berichten sechs Menschen über ihre ganz persönliche Lebensgeschichte. 
Mit voller Kraft in ein neues Leben: Sechs Menschen berichten von ihren Schicksalsschlägen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion