1 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
2 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
3 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
4 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
5 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
6 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
7 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.
8 von 17
Gekracht hat es am Freitagmorgen: Eine Tram und ein Taxi fuhren ineinander.

In der Bayerstraße

Am Morgen: Tram und Taxi krachen ineinander

München - Direkt neben dem Hauptbahnhof sind am Morgen gegen 9.20 Uhr und mitten im Berufsverkehr eine Tram und ein Taxi ineinander gekracht.

Menschen wurden bei dem Unfall keine verletzt, wie die Polizei mitteilt. Das Taxi wurde komplett beschädigt, an der Tram entstand leichter Schaden.

Ob die Tram in das Taxi fuhr oder das Taxi in die Tram konnte die Polizei nicht sagen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

München
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Am Wochenende sollen die Temperaturen in München erstmals in den hochsommerlichen Bereich gehen. So bleiben Sie cool wenn‘s heiß wird.
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Brand in Schwesternwohnheim: Feuerwehr stundenlang im Einsatz
Stundenlang war die Feuerwehr am Donnerstagabend an einem Schwesternwohnheim in der Theodolindenstraße im Einsatz: In einem Keller war Feuer ausgebrochen
Brand in Schwesternwohnheim: Feuerwehr stundenlang im Einsatz
Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen
Nach 37 Jahren bekommt die Ochsenbraterei auf dem Oktoberfest ein neues Zelt. Am heutigen Mittwoch wurden die Pläne vorgestellt. 
Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen

Kommentare