Retter im Alptraum

Mann (23) wird auf offener Straße ausgeraubt - Passanten gehen dazwischen

Ein betrunkener Münchner erlebte auf offener Straße seinen persönlichen Alptraum. Zu seinem Glück beobachteten zwei Passanten die Szene.

München - Am Sonntag gegen 01.50 Uhr befand sich ein 23-jähriger stark alkoholisierter Münchner in der Münchner Innenstadt. Ein ebenfalls 23-jähriger Eritreer versuchte dem relativ hilflosen 23-Jährigen eine seiner mitgeführten Umhängetaschen zu entreißen, indem er an dem Riemen der Tasche zog.

Dieser Vorgang konnte von zwei Zeugen von der gegenüberliegenden Straßenseite beobachtet werden. Die Passanten eilten dem 23-jährigen Münchner sofort zu Hilfe und brachten den Täter dazu, von seinem Vorhaben abzulassen. Die Passanten hielten den 23-jährigen Eritreer fest. Der 23-Jährige wurde durch die Polizei festgenommen und dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Lesen Sie auch

Isar-Spaziergang am Wochenende: Frau (49) macht verstörende Entdeckung

Was eine 49-Jährige und ihr Sohn bei einem Ausflug an die Isar entdeckt haben, dürfte ihnen den Badespaß gründlich vermiest haben.

Diebe klauen Augustiner-Keller-Wirt den Maibaum - und rechnen nicht mit seiner fiesen Falle

Da haben die Mai-Baum-Diebe wohl die Rechnung ohne den Wirt gemacht: Im Augustiner-Keller wurde der Maibaum geklaut. Doch den Dieben unterlief dabei ein entscheidender Fehler.

mm/tz

Rubriklistenbild: © 3dman_eu/pixabay

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Das Wochenende in München stand im Zeichen schrittweiser Lockerungen nach dem Corona-Lockdown. Ab dem heutigen Montag können nicht nur Eltern und ihre Kinder dank …
Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
In München kam es am Rangierbahnhof Nord zu einem schweren Unfall zwischen einem Zug und einem Lkw. Der Lkw-Fahrer wurde aus seinem Führerstand geschleudert.
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
In München verunglückt ein Fahrradfahrer tödlich - der Schuldige ergreift die Flucht. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit Bildern, die Beerdigung wird live im …
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots
Nicht alle Menschen in München wollen die Corona-Regeln befolgen. Im Englischen Garten musste die Polizei eine Wiese räumen.
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion