Die PI 16 ist eine der kleinsten Wachen der Stadt.
+
Die PI 16 ist eine der kleinsten Wachen der Stadt.

Dienstgebäude saniert

Eingekastelt: Das ist die neue Polizeiinspektion am Hauptbahnhof

Es war ein großer Tag für eine der kleinsten Wachen der Stadt: Am Donnerstag wurde das neue Dienstgebäude der Polizeiinspektion Hauptbahnhof (PI 16) feierlich eingeweiht.

Die Ordnungshüter waren wegen des Bahnhof-Umbaus im Juli von der Arnulfstraße 1 in das Häuschen an der Bayerstraße 14 gezogen.

Bevor man zum Wachtresen kommt, gelangt man in einen Raum mit schusssicherem Glas.

Innen wurde der teils denkmalgeschützte Eckpavillon komplett saniert. Ergebnis: modernste Arbeitsplätze, hoher Komfort und mehr Sicherheit. So sind die Gitter der beiden Zellen mit Plexiglas hinterlegt – das schützt vor Angriffen wie Spucken oder Schlimmerem der in Schutzgewahrsam genommenen Personen. 

Die Videoüberwachung soll bald auch Bilder vom Bahnhofsvorplatz übermitteln.

Rund 300 solcher Kurzzeitgäste greift die PI 16 im Jahr auf, zum Beispiel weil sie betrunken pöbeln. Obwohl es sich flächenmäßig um das kleinste Revier handelt (0,16 Quadratkilometer), gibt es viel zu tun: Knapp 10.000 Vorgänge wie Straftaten und Ordnungswidrigkeiten wurden 2018 bearbeitet. Häufigstes Delikt waren Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.  

Lesen Sie auch: Am Dienstag kam es am Münchner Hauptbahnhof zu einem Schreckmoment. Ein Kind im Rollstuhl stürzte auf die U-Bahn-Gleise. Es war mit seiner Mutter unterwegs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raser-Duell in Münchner Innenstadt: Illegales BMW-Rennen zwischen Vater und Sohn?
In München spielten sich Szenen ab, die aus einem Actionfilm stammen könnten. Laut Polizei lieferte sich ein 46-Jähriger mit seinem Sohn ein illegales BMW-Rennen.
Raser-Duell in Münchner Innenstadt: Illegales BMW-Rennen zwischen Vater und Sohn?
64.000 Euro für‘s Taxi? LMU München nach brisantem Bericht am Pranger - sogar Ministerium schaltet sich ein
Die LMU München soll sich auf Kosten des Steuerzahlers einiges gegönnt haben: Tausende von Euro wurden wohl für Uni-Tagungen und Feiern in Venedig verprasst. Jetzt gibt …
64.000 Euro für‘s Taxi? LMU München nach brisantem Bericht am Pranger - sogar Ministerium schaltet sich ein
Pünktlich zum Wochenende: Stadt verhängt Isar-Badeverbot für ganz München - und gibt erstes Update
Das Wetter in München sorgte in den vergangenen Tagen für wenig Sommer-Stimmung. Doch nach dem teils heftigem Dauerregen bahnt sich die Wende an: Eine Hitze-Welle rollt …
Pünktlich zum Wochenende: Stadt verhängt Isar-Badeverbot für ganz München - und gibt erstes Update
Schock in München: Zwei Kleinkinder in überhitztem Auto eingesperrt - während der Vater im Garten sitzt
Schock in München: Passanten in Feldmoching finden zwei kleine Kinder in einem überhitzten Auto. Beide sind unter vier Jahre alt. Der Vater war nicht weit davon entfernt.
Schock in München: Zwei Kleinkinder in überhitztem Auto eingesperrt - während der Vater im Garten sitzt

Kommentare