Unfall an der Fraunhoferstraße

Fußgänger wird von Taxi erfasst und schleudert mit Kopf gegen Ampelmast

Ein Mann aus dem Landkreis Neumarkt war in der Nacht auf Freitag in München unterwegs. An der Fraunhoferstraße ging er über die Straße - und landete wenig später schwer verletzt im Krankenhaus.

München - Am Freitag gegen 00.05 Uhr überquerte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein 51-jähriger Fußgänger aus dem Landkreis Neumarkt die Fraunhoferstraße auf Höhe der Baaderstraße. Er querte zuerst die stadteinwärts verlaufende Fahrbahn, hielt kurz auf der Halteinsel der Trambahn an und überquerte anschließend die stadtauswärts verlaufende Fahrbahn. 

Zur selben Zeit fuhr ein Taxi mit vier Fahrgästen die Fraunhoferstraße stadtauswärts. Der Taxifahrer erfasste trotz einer Bremsung den Fußgänger. Der 51-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Der Taxifahrer bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, wodurch der Fußgänger von der Motorhaube fiel und mit dem Kopf gegen den Masten einer Fußgängerampel stieß. Passanten, die den Unfall nicht beobachtet, aber akustisch mitbekommen hatten, drehten sich laut Polizei unmittelbar nach dem Zusammenstoß zum Ereignis um und gaben an, dass die dortige Fußgängerampel Rotlicht zeigte. 

Der 51-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Taxifahrer und seine Fahrgäste wurden nicht verletzt. Am Taxi entstand ein leichter Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen. 

Zeugenaufruf der Polizei München:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zu den geltenden Ampelschaltungen zur Unfallzeit, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Oliver Bodmer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner klagt gegen Zwangs-Stilllegung seines Diesel-Autos
Der Fahrer eines zehn Jahre alten Diesel-Audis mit 320.000 Kilometern Laufleistung hat sich in zweiter Instanz vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gegen die …
Münchner klagt gegen Zwangs-Stilllegung seines Diesel-Autos
Münchner Kliniken dicht: Eltern müssen mit schwerkranken Baby bis nach Augsburg
Acht Stunden lang suchten die Eltern nach einem Intensivkrankenbett für ihr Töchterchen Frieda. Zwei Mal wurden sie in München abgewiesen. Hilfe bekam das Baby in …
Münchner Kliniken dicht: Eltern müssen mit schwerkranken Baby bis nach Augsburg
Beliebte Schauspielerin tot - Rolle in Münchner-Kultserie machte sie berühmt
Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle in der Münchner Kult-Serie „Kir Royal“. Auch bei Rosenheim Cops war sie ein Star.
Beliebte Schauspielerin tot - Rolle in Münchner-Kultserie machte sie berühmt
Sprengstoff-Angst: Mann schleudert Tasche in Linienbus und rennt weg - Fahrgäste schockiert
Schock in der Buslinie 54: Plötzlich stürzt ein Mann in den Bus, schleudert eine Tasche in den Fahrgastraum - und flüchtet. 
Sprengstoff-Angst: Mann schleudert Tasche in Linienbus und rennt weg - Fahrgäste schockiert

Kommentare