Unfall an der Fraunhoferstraße

Fußgänger wird von Taxi erfasst und schleudert mit Kopf gegen Ampelmast

Ein Mann aus dem Landkreis Neumarkt war in der Nacht auf Freitag in München unterwegs. An der Fraunhoferstraße ging er über die Straße - und landete wenig später schwer verletzt im Krankenhaus.

München - Am Freitag gegen 00.05 Uhr überquerte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein 51-jähriger Fußgänger aus dem Landkreis Neumarkt die Fraunhoferstraße auf Höhe der Baaderstraße. Er querte zuerst die stadteinwärts verlaufende Fahrbahn, hielt kurz auf der Halteinsel der Trambahn an und überquerte anschließend die stadtauswärts verlaufende Fahrbahn. 

Zur selben Zeit fuhr ein Taxi mit vier Fahrgästen die Fraunhoferstraße stadtauswärts. Der Taxifahrer erfasste trotz einer Bremsung den Fußgänger. Der 51-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Der Taxifahrer bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, wodurch der Fußgänger von der Motorhaube fiel und mit dem Kopf gegen den Masten einer Fußgängerampel stieß. Passanten, die den Unfall nicht beobachtet, aber akustisch mitbekommen hatten, drehten sich laut Polizei unmittelbar nach dem Zusammenstoß zum Ereignis um und gaben an, dass die dortige Fußgängerampel Rotlicht zeigte. 

Der 51-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Taxifahrer und seine Fahrgäste wurden nicht verletzt. Am Taxi entstand ein leichter Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen. 

Zeugenaufruf der Polizei München:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zu den geltenden Ampelschaltungen zur Unfallzeit, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Oliver Bodmer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchnerin (32) stürzt an der Wettersteinspitze in den Tod
Drei Bergsteiger waren am Samstagmittag an der Wettersteinspitze unterwegs. Eine Münchnerin verlor den Halt - und stürzte 60 Meter in die Tiefe. Jede Hilfe kam für sie …
Münchnerin (32) stürzt an der Wettersteinspitze in den Tod
tz-Wiesn-Madl 2018: Jetzt bewerben!
Zum 185. Münchner Oktoberfest suchen wir das tz-Wiesn-Madl 2018. Vor 20 Jahren gab es die erste Wahl. Wirst du unser tz-Wiesn-Madl 2018? Bewirb dich jetzt und sag auch …
tz-Wiesn-Madl 2018: Jetzt bewerben!
Das ist der WM-Plan von Münchens berühmtester Fußball-Kneipe „Stadion an der Schleißheimer Straße“
Wenn Freunde überlegen, wo sie die Spiele der WM 2018 schauen sollen, wird mindestens einer vorschlagen: im „Stadion an der Schleißheimer Straße“. Das ist Münchens …
Das ist der WM-Plan von Münchens berühmtester Fußball-Kneipe „Stadion an der Schleißheimer Straße“
Münchner Biker stirbt auf der Paul-Heyse-Straße: Polizei nennt Details
Ein Taxifahrer wendet am Samstag auf der Paul-Heyse-Straße. Von hinten kommt ein Münchner auf seinem Motorrad. Beide Fahrzeuge kollidieren. Der 33-jährige Biker erliegt …
Münchner Biker stirbt auf der Paul-Heyse-Straße: Polizei nennt Details

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.