Unfall an der Fraunhoferstraße

Fußgänger wird von Taxi erfasst und schleudert mit Kopf gegen Ampelmast

Ein Mann aus dem Landkreis Neumarkt war in der Nacht auf Freitag in München unterwegs. An der Fraunhoferstraße ging er über die Straße - und landete wenig später schwer verletzt im Krankenhaus.

München - Am Freitag gegen 00.05 Uhr überquerte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein 51-jähriger Fußgänger aus dem Landkreis Neumarkt die Fraunhoferstraße auf Höhe der Baaderstraße. Er querte zuerst die stadteinwärts verlaufende Fahrbahn, hielt kurz auf der Halteinsel der Trambahn an und überquerte anschließend die stadtauswärts verlaufende Fahrbahn. 

Zur selben Zeit fuhr ein Taxi mit vier Fahrgästen die Fraunhoferstraße stadtauswärts. Der Taxifahrer erfasste trotz einer Bremsung den Fußgänger. Der 51-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Der Taxifahrer bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, wodurch der Fußgänger von der Motorhaube fiel und mit dem Kopf gegen den Masten einer Fußgängerampel stieß. Passanten, die den Unfall nicht beobachtet, aber akustisch mitbekommen hatten, drehten sich laut Polizei unmittelbar nach dem Zusammenstoß zum Ereignis um und gaben an, dass die dortige Fußgängerampel Rotlicht zeigte. 

Der 51-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Taxifahrer und seine Fahrgäste wurden nicht verletzt. Am Taxi entstand ein leichter Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen. 

Zeugenaufruf der Polizei München:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zu den geltenden Ampelschaltungen zur Unfallzeit, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Oliver Bodmer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

“Bedauerliche“ Banner-Aktion am Rathaus: Stadt will sich Löwen-Sponsor zur Brust nehmen
Dem Hauptsponsor des TSV 1860 München, der Versicherung „die Bayerische“, droht Ärger mit der Stadt. Das Unternehmen hatte ohne Genehmigung Werbung auf das Rathaus …
“Bedauerliche“ Banner-Aktion am Rathaus: Stadt will sich Löwen-Sponsor zur Brust nehmen
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Schluss mit „Nächster Halt“: Ab sofort erklingt in U- und Trambahnen nur noch ein kurzes Klingelsignal, bevor die Haltestelle genannt wird. Die Rückmeldungen sind …
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Nürnberger Fußball-Fans verprügeln Münchner (21) - weil er bisexuell ist? Kripo ermittelt
Ein 21-Jähriger ist in München offenbar Opfer eines homophoben Angriffs geworden. Fußballfans sollen ihn in der U-Bahn geschlagen und getreten haben. Er erlitt eine …
Nürnberger Fußball-Fans verprügeln Münchner (21) - weil er bisexuell ist? Kripo ermittelt
Signalstörung führt zu Beeinträchtigungen: Dieser S-Bahn-Abschnitt ist betroffen
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Signalstörung führt zu Beeinträchtigungen: Dieser S-Bahn-Abschnitt ist betroffen

Kommentare