1 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.
2 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.
3 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.
4 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.
5 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.
6 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.
7 von 7
Im Bereich der Corneliusbrücke wurde ein Mann mit einer blauen Luftmatratze vermisst. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.

Vermisster taucht plötzlich auf

Großeinsatz an Isar bei Corneliusbrücke

  • schließen
  • Johannes Heininger
    Johannes Heininger
    schließen

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Sonntagabend im Bereich der Corneliusbrück an der Isar im Einsatz. Ein Badender wurde vermisst.

Die Retter suchten nach einem Mann mit Luftmatratze. Ein Hubschrauber, Feuerwehren, Krankenwagen und Polizei waren vor Ort. Schließlich dann die Entwarnung. Der Vermisste tauchte putzmunter auf der Brücke auf. 

„Ich bin gerade an einem Ufer aufgewacht und dachte: 'Wo bin ich Mann?", sagte der Mann mit Luftmatratze unter dem Arm nach tz-Informationen. Und weiter: Es tut mir so leid.“ Seine Freunde, die ebenfalls auf der Brücke waren, zeigten sich erleichtert. 

Der Notruf war gegen 18.30 Uhr eingegangen.