Von wegen „nette Begegnung“

Gutgläubigkeit ausgenützt: 37-Jähriger klaut Mann das Handy

Aus einem harmlosen Gespräch am Hauptbahnhof entwickelte sich ein dreister Diebstahl.

Was als harmloses Gespräch begonnen hat, endete für einen Chinesen bitter: In der „Lebensmittelmeile“ am Hauptbahnhof trafen Samstagnacht ein Chinese (28) und eine Deutsche (64) zufällig auf einen Mann aus Togo (47) und einen 37-jährigen Somalier, so die Polizei. Die Personen kamen ins Gespräch und es wurden Fotos vom Togoer und dem Somalier gemacht. Nachdem der Somalier und der Togoer wieder gegangen waren, stellte der Chinese fest, dass sein Smartphone nicht mehr da war. 

Die Polizei führte daraufhin eine Fahndung nach den mutmaßlichen Dieben durch. Die beiden in München wohnhaften Männer konnten wenig später durch die Landespolizei gestellt werden. Bei einer Personendurchsuchung wurde das Handy bei dem Somalier aufgefunden, sichergestellt und seinem Besitzer zurückgegeben. Gegen ihn läuft eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

laf/sdr

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaffeemaschine defekt: Flugzeug muss außerplanmäßig landen
München - Wegen einer defekten Kaffeemaschine an Bord ist eine Lufthansa-Maschine am Donnerstag außerplanmäßig auf Zypern gelandet.
Kaffeemaschine defekt: Flugzeug muss außerplanmäßig landen
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
Das alljährliche Straßenbauprogramm in den Sommerferien verlangt den Autofahrern heuer besonders viel Geduld ab. Wir haben aufgelistet, wo die schlimmsten Staufallen …
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
So ehrt München den „roten Schorsch“
Alt-OB Georg Kronawitter, der im April 2016 verstorben ist, soll bald eine besondere Ehrung der Stadt zuteil werden. Der Ältestenrat der Stadt soll dies am Freitag auf …
So ehrt München den „roten Schorsch“
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Heute hat es München im Feierabendverkehr erwischt: Wegen eines Feueralarms musste der Luise-Kiesselbach-Tunnel gesperrt werden. Die Folge: Mega-Stau.
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion