+
Eine S-Bahn fuhr am Hauptbahnhof ein und erwischte den jungen Mann am Kopf (Symbolbild).

Am Hauptbahnhof

Mann (23) will sich übergeben und wird von S-Bahn erfasst - tot

Ein 23-jähriger Mühldorfer wurde am Hauptbahnhof von einer S-Bahn erfasst. Er wollte sich offenbar übergeben. Der junge Mann überlebte den Zusammenstoß nicht.

München - Am Samstagmorgen gegen 6.50 Uhr stieg der Mühldorfer (23) vom Gleis 1 am S-Bahn-Halt Hauptbahnhof aus ins Gleisbett. Die Polizei München vermutet, dass er sich dort übergeben wollte.

Zunächst befand er sich in der Fluchtscharte unter dem Bahnsteig. Trotzdem wurde er von einer Richtung Ostbahnhof einfahrenden S2 mit einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h erfasst, obwohl der Lokführer sofort eine Notbremsung einleitete.

23-Jähriger will sich übergeben - und wird von S-Bahn am Hauptbahnhof erfasst

Keiner der anderen Fahrgäste hatte bemerkt, wie der Mühldorfer ins Gleisbett stieg. Der 23-Jährige wurde schwer am Kopf verletzt und in ein Münchner Klinikum gebracht. Gegen 9 Uhr erlag er dort seinen Verletzungen. Der Lokführer wird von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Die S-Bahnstrecke war bis 8.45 Uhr gesperrt.

mm/tz

Lesen Sie auch: Autofahrer nach Kollision mit Tram eingeklemmt: Großeinsatz am Hauptbahnhof

Lesen Sie auch: Gefährliches Phänomen: Marcus da Gloria Martins hat wichtige Botschaft für alle Münchner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oben-ohne-Ärger um Frauen an der Isar: Stadtrat spricht Machtwort
Frauen dürfen künftig auch außerhalb des FKK-Bereichs oben ohne an der Isar liegen und baden. Der Stadtrat hat am Mittwoch die Badekleidungsverordnung geändert.
Oben-ohne-Ärger um Frauen an der Isar: Stadtrat spricht Machtwort
Durchsuchung am Platzl: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alfons Schuhbeck 
Alfons Schuhbeck ist ins Visier der Steuerfahndung geraten. Die Staatsanwaltschaft durchsuchte nun seine Geschäftsräume am Platzl.
Durchsuchung am Platzl: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alfons Schuhbeck 
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrer und bemerkt Zusammenstoß nicht - Passanten greifen ein
Am Dienstag kam es in Allach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus München übersah einen Radfahrer - und bemerkte den Unfall nicht.
Lkw-Fahrer übersieht Radfahrer und bemerkt Zusammenstoß nicht - Passanten greifen ein
Fliegerbombe in München-Freimann: Bereich evakuiert - Bombe erfolgreich entschärft
In München-Freimann ist am Mittwoch eine Fliegerbombe gefunden worden. Nachdem der Bereich evakuiert worden war, konnte sie noch am Abend entschärft werden.
Fliegerbombe in München-Freimann: Bereich evakuiert - Bombe erfolgreich entschärft

Kommentare