Drama am Herzogstand: Augsburger (40) stirbt vor den Augen seiner Familie

Drama am Herzogstand: Augsburger (40) stirbt vor den Augen seiner Familie
+
So wird es am Hauptbahnhof nach dem Umbau aussehen.

Neue Grüne Lunge für das Viertel

Riesen-Umbau am Hauptbahnhof: Postbank wird ausgehöhlt - neuer Innenhof mit Park und Cafés

  • schließen

Im April beginnt der Umbau des Postbank-Gebäudes an der Paul-Heyse-Straße am Hauptbahnhof. Ein Park soll das Viertel beleben.

  • Im Stadtzentrum wird noch mehr gewerkelt: Nicht nur der Hauptbahnhof selbst wird umgebaut.
  • Das Postbank-Gebäude am Hauptbahnhof wird ab April umgebaut.
  • Im Innenhof soll ein Park entstehen.

München - Der Umbau des Postbank-Gebäudes an der Paul-Heyse-Straße startet im April. Dort entsteht ein moderner Bürokomplex. Am markantesten ist die geplante Umgestaltung des Innenhofs. Aktuell ist dieser noch wenig einladend, künftig sollen hier ein kleiner Park und Cafés das Karree beleben. Der Baustart für das Elementum ist für 2021 vorgesehen.

Bereits diesen Monat beginnen die Entkernungsmaßnahmen, die Baustelle für diese Zwecke wird innerhalb des Grundstücks eingerichtet, Anwohner sollen so wenig wie möglich belastet werden. „Der notwendige Lkw-Verkehr wird gering sein und über die Mittererstraße abgewickelt“, teilt der Investor, Credit Suisse Asset Management, mit. Eventuell werde im lnnenhof ein Kran aufgestellt.

Die neue grüne Lunge im Innenhof.

Umbau am Hauptbahnhof: Bahnhofsmission nutzt leere Flächen

Wegen der Corona-Krise* nutzt die Bahnhofsmission zudem seit Freitag (2.4.) einen Teil der leer stehenden Erdgeschoßflächen. Entkernt wird Stück für Stück, daher darf die Hilfsorganisation zunächst ein mal auf unbestimmte Zeit dort bleiben.

Im Zuge des Umbaus wird das Blockinnere, das aus vielen kleinen Höfen und Übergängen besteht, freigelegt, um Platz für die neue grüne Lunge des Viertels zu schaffen. Das Abbruchmaterial soll dabei entsprechend dem Nachhaltigkeitsgedanken vor Ort weiterverarbeitet werden. Die Grundform des Gebäudes bleibt erhalten.

Fertig ist das neue Elementum dann voraussichtlich 2024/25. Geplant sind bis zu 63 000 Quadratmeter Bürofläche für bis zu 3500 Mitarbeiter.

Laura Felbinger

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland aus: Reisewege gelten als Ansteckungsrisiko. Nun wurde erneut ein ICE angehalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfeifen Münchner auf Corona-Regeln? Video zeigt beunruhigende Szenen - Passant verwundert über Polizei
Halten sich die Münchner an die Corona-Regeln? Ein nahe der Reichenbachbrücke aufgenommenes Video zeigt Gegenteiliges. Ein Passant ist verwundert.
Pfeifen Münchner auf Corona-Regeln? Video zeigt beunruhigende Szenen - Passant verwundert über Polizei
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten - Weitere Flaschen aufgetaucht? Polizei äußert sich
Schreckensnachricht aus München: Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes - und warnt die Bevölkerung. Drei Personen kauften Getränke, die eine tödliche Gefahr …
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten - Weitere Flaschen aufgetaucht? Polizei äußert sich
Hunderte an Münchner Hotspots ignorieren Corona-Regeln - Polizei greift durch
Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. An beliebten Treffpunkten in der Stadt ignorierten Menschen nun allerdings die Abstandsregeln - die Polizei griff ein.
Hunderte an Münchner Hotspots ignorieren Corona-Regeln - Polizei greift durch
Tödlicher Rad-Unfall in München: Polizei nennt neuen Stand - Fieberhafte Fahndung nach flüchtigem E-Biker
Der Fall bewegt auch Wochen danach: Nachdem ein 37-Jähriger nach einem Fahrradunfall gestorben war, suchen die Familie des Opfers und die Polizei fieberhaft nach einem …
Tödlicher Rad-Unfall in München: Polizei nennt neuen Stand - Fieberhafte Fahndung nach flüchtigem E-Biker

Kommentare