Kleidung hängt an Kleiderbügeln auf einem Kleiderständer.
+
In ihrer eigenen Wohnung hat eine Münchnerin eine unbekannte Hose gefunden, die komplett verunreinigt war (Symbolbild).

Polizei bittet um Hinweise

Münchnerin bemerkt, dass Hose gestohlen wurde: Im eigenen Bad findet sie widerlichen „Ersatz“

  • Nadja Hoffmann
    VonNadja Hoffmann
    schließen

Bizarrer Vorfall in der Landeshauptstadt: Nach einem Frau bestohlen wurde, musste sie auch noch eine unschöne Entdeckúng machen.

München - Die Polizei ermittelt in einem mehr als skurrilen wie auch widerlichen Diebstahl: Dabei hat eine Seniorin in der Ludwigvorstadt* eine böse Überraschung in ihrem Badezimmer gemacht.

Am Freitag (17. September) zwischen 9 und 9.30 Uhr ist jemand in den Raum im Erdgeschoss eingebrochen und hat eine saubere Hose der 80-Jährigen gestohlen. Zurückgelassen wurde im Gegenzug eine völlig mit Fäkalien beschmutzte Hose.

München: Polizei ermittelt nach Hosendiebstahl - und bittet um Hinweise

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Vorfall an der Beethovenstraße um die Folgen eines „Textilunfalls“ im Alkohol- oder Drogenrausch gehandelt haben könnte. Sie bittet Personen, die Hinweise geben könnten, unter Telefon 089/29100 um Anrufe. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Unser München-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Isar-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus München.

Auch interessant

Kommentare