Am U-Bahnhof Fraunhoferstraße

Unbekannter schlägt Mann nieder und klaut sein Smartphone

In der Isarvorstadt ist ein Münchner am Sonntag von einem Unbekannten angegriffen und zu Boden geschlagen worden. Der Täter hatte es wohl auf das Smartphone abgesehen.

München - Ein 30-jähriger Münchner hielt sich am Sonntag gegen 4.45 Uhr im Sperrengeschoss des U-Bahnhofs Fraunhoferstraße auf, als er plötzlich von einem unbekannten Mann körperlich angegriffen und zu Boden gebracht wurde. 

Anschließend entwendete der Unbekannte dem 30-Jährigen sein Smartphone. Als dieser versuchte sein Handy zurück zu bekommen und auf den Täter zulief, schlug der Unbekannte ihm ins Gesicht. Der Täter flüchtete.

Polizei sucht Zeugen

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Circa 20-25 Jahre alter Mann mit dunklen Haare mit rasierten Seiten, bekleidet mit schwarzer Jacke, Hose und Schuhen. Außerdem trug er einen grauen Rucksack. 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Event nach Bluttaten in Hanau abgesagt - viele Münchner sauer: „Schweigeminute hätte es auch getan“
Die Bluttat von Hanau sorgt bundesweit für Entsetzen. Auch in München hat man auf die Geschehnisse am Mittwochabend reagiert - zum Ärger vieler Bürger.
Mega-Event nach Bluttaten in Hanau abgesagt - viele Münchner sauer: „Schweigeminute hätte es auch getan“
„Goodbye Deutschland“: Auswanderer aus München erleben die Hölle - es wird richtig kritisch
Von München nach Ecuador: Ein Banker und seine junge Familie haben es gewagt. Das Kamerateam von „Goodbye Deutschland“ zeigt auch bedrohliche Szenen.
„Goodbye Deutschland“: Auswanderer aus München erleben die Hölle - es wird richtig kritisch
Verrücktes Foto aus der Münchner S-Bahn lässt Pendler ausrasten: Deutsche Bahn mit kuriosem Statement
Bei seiner Fahrt mit der S-Bahn machte ein Münchner eine amüsante Entdeckung, die er anderen Pendler nicht vorenthalten wollte.
Verrücktes Foto aus der Münchner S-Bahn lässt Pendler ausrasten: Deutsche Bahn mit kuriosem Statement
Riesen-Festival kommt nach München - Jetzt steht fest: Weltweit bekannte Mega-Stars haben zugesagt
Das bereits in Berlin etablierte Festival Lollapalooza kommt unter anderem Namen nach München. Im Line Up stehen weltbekannte Künstler.
Riesen-Festival kommt nach München - Jetzt steht fest: Weltweit bekannte Mega-Stars haben zugesagt

Kommentare