Haftbefehl erlassen

Ladendiebinnen treten und schlagen um sich

Zwei Ladendiebinnen sind in der Bayerstraße auf frischer Tat ertappt worden. Dann rasteten sie völlig aus. 

Am Donnerstag um 15.50 Uhr befanden sich eine 19-jährige und eine 44-jährige Münchnerin in einem Bekleidungsgeschäft in der Bayerstraße. Sie nahmen Damenbekleidung aus dem Sortiment und gingen damit mehrfach in die Umkleidekabine. Als sie die Umkleidekabine wieder verließen, hatten sie weniger Ware als zuvor dabei. Anschließend wollten beide das Geschäft verlassen. 

Als die Diebstahlswarenanlage auslöste, sprachen ein Ladendetektiv sowie ein weiterer Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die beiden Frauen an. Die beiden schubsten, schlugen und traten die Männer. Die 44-Jährige konnte letztlich festgehalten werden. Die 19-Jährige bekam einen epileptischen Anfall. Die 19-jährige Münchnerin wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst versorgt. 

Die Frauen wurden anschließend durchsucht. Teilweise trugen sie die entwendeten Kleidungsstücke. Zudem hatte die 44-Jährige in der Handtasche ein offenes Teppichmesser. Dieses wurde sichergestellt. Der Sicherheitsmitarbeiter hatte bei dem Angriff eine Stichschutzweste mit einer Metallplatte vor der Brust getragen. Er wurde von den Frauen derartig getreten, dass diese Platte verbogen wurde. Zudem wurde seine Kleidung beschädigt. Der Ladendetektiv hatte anschließend Knieschmerzen. 

Die beiden Frauen wurden zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Ludwigvorstadt – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © Google Maps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn abgesoffen, Zäune umgestürzt: Die Lautsprecher-Warnung und Sintflut im Video
Live-Ticker mit News zum Oktoberfest 2018: Die Wiesn hat am Sonntagabend einen Starkregen erlebt. Ein befürchteter Orkan ist allerdings ausgeblieben. 
Wiesn abgesoffen, Zäune umgestürzt: Die Lautsprecher-Warnung und Sintflut im Video
Wiesn ist doch kein Fasching! Die schlimmsten „Trachten“-Outfits
Oktoberfest oder Fasching? Bei so manchen Wiesn-Besuchern ist das eine berechtigte Frage. Denn der Trend zu kuriosen Outfits auf dem größten Volksfest der Welt geht …
Wiesn ist doch kein Fasching! Die schlimmsten „Trachten“-Outfits
Nach Blitzschlag: S1 fällt weiter aus
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Nach Blitzschlag: S1 fällt weiter aus
Orkan Fabienne legt S-Bahn mit Blitzschlag lahm - Feuerwehr evakuiert 125 Reisende
Draußen wütet Orkan Fabienne, plötzlich ein lauter Knall, dann Dunkelheit. Die S-Bahn steht still. 125 Fahrgäste müssen evakuiert werden. Die Strecke bleibt gesperrt.
Orkan Fabienne legt S-Bahn mit Blitzschlag lahm - Feuerwehr evakuiert 125 Reisende

Kommentare