Sie trugen ihre beute zur Schau

Polen tragen Laptops herum: Polizei schnappt Einbrecher

München - Zwei Polen trugen die Beute eines Einbruchs auf offener Straße herum. Das fiel einer Münchner Polizeistreife allerdings auf. 

Nicht sehr clever: Bei einer Personenkontrolle fiel einer Polizeistreife in der Arnulfstraße eine offene Tasche mit mehreren Laptops auf, die zwei Polen mit sich trugen. Das Duo wurde durchsucht, dabei fand die Polizei gleich drei Laptops, ein Tablet und eine Digitalkamera sowie Schmuck. In einem Rucksack steckte zudem Einbruchswerkzeug. Die beiden wurden festgenommen. Ein Teil der Beute konnte einem Einbruch in Tutzing zugeordnet werden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Zahlreiche Beschwerden soll es gegeben haben. Wegen des Mülls. Deswegen rückte die Stadt unter anderem bei den Obdachlosen unter der Wittelsbacherbrücke an.
„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Am heutigen Mittwoch startet das Open-Air-Kino am Olympiasee in die Saison. Bis 3. September gibt es Blockbuster, Arthouse Filme und 3D-Hits zu sehen.
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Neuer Fußgängerübergang an der Landsberger Straße
Die Bürger hatten sich dies lange gewünscht, jetzt wird es umgesetzt: An der vielbefahrenen Kreuzung Landsberger Straße/Elsenheimerstraße/Friedenheimer Brücke wird ein …
Neuer Fußgängerübergang an der Landsberger Straße
4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen
Die Paulaner Brauerei und ihr noch ziemlich neuer Standort in Langwied waren heute Thema im Planungsausschuss des Stadtrates. Denn nach nur gut einem Jahr Betrieb im …
4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen

Kommentare