Ein Bild vom frühen Abend beim Einsatz von Polizei und Krankenwagen in der Nähe des Hauptbahnhofs.
+
Ein Bild vom frühen Abend beim Einsatz von Polizei und Krankenwagen in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Im Zentrum von München

Polizei und Rettung in der Nähe von Hauptbahnhof und Stachus: Das war der Grund

  • Maximilian Kettenbach
    VonMaximilian Kettenbach
    schließen

Am frühen Abend rückten mehrere Rettungs- und Polizeiwagen in Richtung Hauptbahnhof aus. Nun nennen die Beamten den Grund.

München - Als Schlägerei gemeldet, entpuppte sich ein Notruf bei der Polizei als Beziehungsstreit. Am frühen Mittwochabend gegen 18.30 Uhr wurde der Polizei die handfeste Auseinandersetzung in der Schützenstraße gemeldet. Die Beamten waren mit vier Streifenwagen vor Ort, dazu waren mehrere Krankenwagen im Einsatz.

Beiden Beteiligten sei „nichts Dramatisches“ widerfahren, erklärte die Polizei auf Nachfrage, sie seien jedoch ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Stich- und Schnittverletzungen: 27-Jähriger in München schwer am Hals verletzt

Reizgas löst Großeinsatz aus: Mehr als 30 Kinder verletzt - Polizei hat schlimmen Verdacht

Reizgas löst Großeinsatz aus: Mehr als 30 Kinder verletzt - Polizei hat schlimmen Verdacht

mke

Auch interessant

Kommentare