+

1000 Euro Belohnung

Dieser Jugendliche schubste einen 63-Jährigen gewaltsam aus der S3

Die Polizei setzt nun auf eine Öffentlichkeitsfahndung: Gesucht wird ein junger Mann, der einen Mitreisenden in der S3 attackierte. 

München - Ein Münchner Bürger stellt eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro zur Verfügung, wenn der bislang noch unbekannter junge Täter aus der S3 gefunden werden kann. Die Polizei veröffentlichte nun ein Fahndungsfoto. 

Wie von uns berichtet, kam es am 21. November, einem Dienstagabend, zu einem Streit zwischen einem 63-Jährigen und dem jungen Mann. Für den Älteren endete die Auseinandersetzung im Krankenhaus. Nach den ersten Medienberichten meldete sich eine Zeugin bei der Polizei, die mit ihrem Handy Fotos des Täters gemacht hatte. 

Das war passiert

Der junge Mann war mit mehreren anderen Personen am Hauptbahnhof in die S3 eingestiegen, die in Richtung Mammendorf unterwegs war. Es kam zum Streit zwischen ihm und dem 63-Jährigen. Der Konflikt eskalierte, der Olchinger wurde von dem Gesuchten körperlich attackiert und gewaltsam aus dem Zug gestoßen wurde. Der 63-Jährige stürzte zu Boden und blieb verletzt liegen. Die voll besetzte S-Bahn fuhr mit dem Täter davon. Der Olchinger wurde dagegen mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht. 

Wollte der Täter in die Disko?

Am Haltepunkt Hirschgarten verließ der Gesuchte, zusammen mit einer größeren Personengruppe, darunter auch mindestens zwei jugendliche Mädchen, die S3. Die Polizei geht davon aus, dass die Gruppe aus offensichtlich deutschen Staatsangehörigen im Alter zwischen 17-19 Jahren auf dem Weg in eine Disko am Hirschgarten war, in der zwei Veranstaltungen stattfanden: „Party School“ und „Neonfestival“. 

Die Bundespolizei fahndet nun nach dem Unbekannten, der auffällig rote Haare hat. Er soll etwa 180 cm groß sein und etwa 17 bis 19 Jahre alt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Bundespolizei unter der Rufnummer 089/515550-111. 

mm/tz

  • 21 Kommentare
  • schließen
  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest im Ticker: Am Schnapsstand vergessen - kurioses Fundstück amüsiert die Polizei
Heute ist Tag fünf des 185. Oktoberfests. Alle Wiesn-News und Geschichten lesen Sie bei uns im Live-Ticker. Zum Beispiel gibt es mal wieder ein kurioses Fundstück, das …
Oktoberfest im Ticker: Am Schnapsstand vergessen - kurioses Fundstück amüsiert die Polizei
Münchner Familie will Urlaub genießen - dann ereilt sie eine bittere Nachricht
Bittere Nachrichten aus der Heimat haben Hauseigentümer aus Perlach während des Sommerurlaubs erhalten. Nun ist die Polizei mit ihrer Immobilie betraut.
Münchner Familie will Urlaub genießen - dann ereilt sie eine bittere Nachricht
Überfall auf Wettbüro: Angestellter mit Pistole bedroht - Polizei leitet Sofortfahndung ein
Eine Sofortfahndung der Polizei nach einem dreisten Räuber verlief erfolglos. Zuvor hatte der Unbekannte ein Wettbüro überfallen.
Überfall auf Wettbüro: Angestellter mit Pistole bedroht - Polizei leitet Sofortfahndung ein
Geldtransporter-Raub von Laim: So kam die Polizei einem Verdächtigen auf die Spur
Es war ein groß angelegter Diebstahl, mitten in der Stadt: Am 24. August 2017 kaperte Rijad K. (27) einen Geldtransporter in Laim und machte sich mit einem Komplizen aus …
Geldtransporter-Raub von Laim: So kam die Polizei einem Verdächtigen auf die Spur

Kommentare