Polizisten baff

Streife will Mann kontrollieren - der zeigt nur wortlos den Hitlergruß

Zwei Beamten wollen einen Mann am Bahnsteig der U4/U5 am Hauptbahnhof kontrollieren, der dort raucht und Bier trinkt. Der will seinen Ausweis aber nicht zeigen, stattdessen eine eindeutige Geste.

München - Die Polizei München berichtet: Am Samstag gegen 20.20 Uhr kontrollierte eine uniformierte Polizeistreife einen 33-jährigen Mann, der am Bahnsteig der U-Bahnlinie U4/U5 am Hauptbahnhof rauchte und Bier trank.

Er wurde durch die Polizeistreife angesprochen und aufgefordert, sich auszuweisen. Der Mann verweigerte wiederholt die Angaben seiner Personalien oder die Aushändigung seines Personalausweises. Er blieb sitzen und hob wortlos den rechten Arm. 

Der gezeigte Hitlergruß wurde durch die Polizeibeamten angezeigt. Während der Anzeigenaufnahme sagte der Mann zu den Beamten „Heil Hitler“. Der Mann wurde zunächst zur Polizeiinspektion 16 (Hauptbahnhof) gebracht. Dort erfolgten die weiteren polizeilichen Maßnahmen. Er wurde anschließend entlassen.

Lesen Sie auch: München ist das Anti-Chemnitz: Sieben NPD-Leute von über hundert Gegendemonstranten umringt sowie: Schlimmer Verdacht: Zeuge belastet zwei Bundespolizisten schwer - Beamten suspendiert

Rubriklistenbild: © Jantz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bezirksausschuss grantig über Verordnung: Diese Münchner Kirche ist brandgefährlich
In der Kirche St. Markus in der Gabelsbergerstraße in München darf die Politik künftig nicht mehr tagen. Wegen des Brandschutzes. Der Fraktionsvorsitzende der FDP im …
Bezirksausschuss grantig über Verordnung: Diese Münchner Kirche ist brandgefährlich
S-Bahn: Mehrere Kurzschlüssen legten  Stammstrecke lahm - Züge blieben im Tunnel liegen
Viele Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie über alle News zur Münchner …
S-Bahn: Mehrere Kurzschlüssen legten  Stammstrecke lahm - Züge blieben im Tunnel liegen
AfD-Politikerin fliegt aus Münchner Bar - darum war das KEINE Diskriminierung
Die bayerische AfD-Frontfrau Katrin Ebner-Steiner wollte in einer bekannten Münchner Bar essen gehen. Dort wurde sie aber wieder vom Tisch weggeschickt.
AfD-Politikerin fliegt aus Münchner Bar - darum war das KEINE Diskriminierung
Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471
Ein schlimmer Unfall hat sich in Garching bei München am späten Freitagabend an der Ecke Münchner Straße/B471 ereignet.
Schrecklicher Unfall bei Garching: Mann und Frau sterben bei Frontal-Crash auf B471

Kommentare