+
Auf dem Tollwood hat ein Mann mit einer Spielzeugpistole hantiert (Symbolbild).

47-Jähriger festgenommen

Großer Polizeieinsatz auf dem Tollwood: Verdächtiger in Psychiatrie verwiesen

Polizeieinsatz in München: Nachdem ein Anrufer eine verdächtige Beobachtung gemeldet hat, rückten mehrere Polizeistreifen zum Tollwood-Festgelände aus.

  • Auf dem Tollwood-Festivalgelände in München kam es zu einem Einsatz der Polizei.
  • Ein Zeuge hatte eine verdächtige Beobachtung gemacht.
  • Die Beamten nahmen einen 47-jährigen Mann fest.

München - Auf dem Tollwood-Festivalgelände auf der Theresienwiese ist es am letzten November-Wochenende zu einem Vorfall gekommen, der einen Großeinsatz der Polizei nach sich zog. Ein Zeuge hatte eine verdächtige Beobachtung gemacht. Lesen Sie nachfolgend die Pressemeldung der Polizei München im Wortlaut:

„Am Samstag, 30.11.2019, gegen 18.15 Uhr, rief ein Zeuge auf einem Festivalgelände in der Ludwigsvorstadt den Polizeinotruf 110 an und teilte mit, dass er eine männliche Person sieht, die in einem Zelt eine Schusswaffe in der Hand hält. Daraufhin wurden sofort mehrere Streifen zum Einsatzort geschickt. 

München: Polizeieinsatz auf dem Tollwood - Zeuge macht verdächtige Beobachtung

Vor Ort konnten zivile Einsatzkräfte sofort einen Verdächtigen (einen 47-jährigen Münchner) erkennen, überwältigen und entwaffnen. Der 47-Jährige führte eine täuschend echt aussehende Spielzeugpistole mit sich. 

Er wurde wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Da er auf die Beamten psychisch auffällig wirkte, wurde er zur weiteren Behandlung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.“

mm/tz

An der Theresienwiese in München wurde eine Leiche gefunden. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise. 

Am Sonntag kam es zu einem tragischen Zwischenfall im ICE 881 auf dem Weg nach München: Ein Mann brach zusammen. Doch die Reanimationsversuche wurden von Gaffern behindert.

Die Polizei München sucht nach einem Vorfall am Sendlinger-Tor-Platz nach Zeugen. Ein Duo war aufgrund seiner Sprache angefeindet worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elite-Uni macht peinliche Fehler in neuem Pracht-Bau: „Auch Studienanfänger haben damit oft Probleme“
Bei einer Prüfung gäbe es dafür Punktabzug. An den Wänden der neuen Fachbibliothek für Sprach- und Literaturwissenschaften an der LMU, stehen falsche Zitate an den …
Elite-Uni macht peinliche Fehler in neuem Pracht-Bau: „Auch Studienanfänger haben damit oft Probleme“
Münchner fährt Verkehrsschild um: Er verletzt Frau dadurch schwer und flieht vom Unfallort
Ein Münchner fuhr mit einem BMW ein Verkehrsschild um. Dieses verletzte eine Frau schwer. Der Unfallfahrer flüchtete daraufhin vom Ort des Geschehens.
Münchner fährt Verkehrsschild um: Er verletzt Frau dadurch schwer und flieht vom Unfallort
„Macht keinen großen Sinn“: Wirt von Münchner Traditions-Gasthaus schmeißt hin - Nachfolger ist kein Unbekannter
Wirte-Wechsel in der Innenstadt: Hackerhaus-Chef Paul Pongratz hört nach 36 Jahren auf - sein Nachfolger äußerte sich bereits zu seinen Plänen.
„Macht keinen großen Sinn“: Wirt von Münchner Traditions-Gasthaus schmeißt hin - Nachfolger ist kein Unbekannter
Mann belauscht Tram-Gespräch, das ihm nicht gefällt - dann flippt er völlig aus
Die Polizei München sucht nach einem Vorfall am Sendlinger-Tor-Platz nach Zeugen. Zwei Männer wurden aufgrund ihrer Sprache von einem Dritten angefeindet.
Mann belauscht Tram-Gespräch, das ihm nicht gefällt - dann flippt er völlig aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion