An Lindwurmstraße

Zusammenstoß mit Pkw: Radfahrerin schwer verletzt

Eine Münchnerin (34) wollte mit ihrem Rad die Lindwurmstraße überqueren. Doch sie übersah einen Autofahrer. Ein folgenschwerer Fehler.

München - Die Polizei München berichtet: Am Sonntag gegen 18.45 Uhr fuhr eine 34-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad auf der Herzog-Heinrich-Straße in südliche Richtung. Die Kreuzung zur Lindwurmstraße wollte die Fahrradfahrerin geradeaus überqueren. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein 27-jähriger Münchner mit seinem Mercedes Pkw die Lindwurmstraße stadtauswärts. Er wollte die Kreuzung zur Herzog-Heinrich-Straße geradeaus passieren. Die Kreuzung ist durch eine Ampel geregelt, allerdings lag eine Störung der Anlage vor, weshalb die gesamte Ampelanlage ausgefallen war und der Kreuzungsbereich durch die vorhandenen Verkehrszeichen geregelt wurde. 

Während für die 34-jährige Radfahrerin die Vorfahrt zu achten hatte, galt für den Pkw-Fahrer die Beschilderung Vorfahrt. Die Fahrradfahrerin missachtete die Vorfahrt und übersah beim Einfahren in den Kreuzungsbereich den vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste die Radfahrerin mit seiner Pkw-Front. 

Durch den Zusammenstoß wurde die Radfahrerin schwer verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 27-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt geschätzt 1.550 Euro. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Alles verqualmt“ in Neuhausen - darum tat sich die Feuerwehr so schwer
Am Freitagabend brach in einer Reinigung in Neuhausen ein Feuer aus. Der Schaden ist immens, selbst ein Geschäft nebenan muss seine Ware nun wegschmeißen.
„Alles verqualmt“ in Neuhausen - darum tat sich die Feuerwehr so schwer
Die Jagd nach dem Isar-Mörder: Zum ersten Mal spricht Domenicos Freundin
Vor fünf Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten brutal niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt. Wie gehen die Hinterbliebenen …
Die Jagd nach dem Isar-Mörder: Zum ersten Mal spricht Domenicos Freundin
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 
Die Stadt bekommt eine Radl-Staffel. Das klingt doch ganz famos. Sie sollen für mehr Sicherheit sorgen. Allerdings handelt es sich eher um ein Staffelchen. 
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 
AfD gewinnt gegen die Stadt München
Die Stadt München hatte der AfD bislang verboten in städtischen Einrichtungen Wahlkampf zu machen. Die Partei hat nun vor dem Verwaltungsgericht geklagt, mit Erfolg.
AfD gewinnt gegen die Stadt München

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.