Im Herzen von München

Nach Unfallflucht: Autofahrerin von Polizei ermittelt

München - Nachdem sie in einem Unfall einen Fahrradfahrer schwer verletzt hatte, war die eine Autofahrerin einfach weggefahren. Jetzt hat die Polizei die Frau aufgespürt.

Am Dienstag vergangene Woche hatte eine Autofahrerin beim Abbiegen ein Fahrrad übersehen und den Fahrer schwer verletzt. Die Frau beging danach Fahrerflucht. Jetzt wurde sie von der Polizei gefunden.

Die Frau war mit einem silbernen VW-Golf stadtauswärts auf der Marsstraße unterwegs. Als sie am Rundfunkplatz nach links abbiegen wollte, hatte sie offensichtlich einen 47-Jährigen Fahrradfahrer auf dem Radweg übersehen. Bei dem folgenden Zusammenstoß hatte der aus dem südlichen Münchner Landkreis stammende Mann einen mehrfachen Schlüsselbeinbruch erlitten und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrerin des VW-Golf war nach dem Zusammenstoß, ohne nach dem Mann gesehen zu haben, weggefahren. Die Polizei nahm daraufhin umfangreiche Ermittlungen auf und konnte die Frau jetzt aufspüren. Nach Polizei-Angaben handelt es sich um eine 21-Jährige Münchnerin. Bei ihr wurde auch der silberne VW-Golf gefunden, der entsprechend frische Unfallschäden aufweist. Gegen sie wird jetzt wegen Fahrerflucht ermittelt.

rs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Störung führt zu Stau auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Störung führt zu Stau auf der Stammstrecke
Prozess gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf: Fällt heute das Urteil?
Nach knapp fünf Monaten geht der Prozess gegen den Waffenlieferanten vom Münchner Amoklauf in die Zielgerade. Auch wenn viele Fragen offen blieben: Ein Urteil rückt in …
Prozess gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf: Fällt heute das Urteil?
Viele Gestrandete am Hauptbahnhof - Bahn stellt Aufenthaltszug bereit
Manch Reisender konnte seine Reise am Donnerstagabend nicht mehr fortsetzen. Für Gestrandete stellte die Bahn am Hauptbahnhof einen Aufenthaltszug zur Verfügung.
Viele Gestrandete am Hauptbahnhof - Bahn stellt Aufenthaltszug bereit
München schrumpft - zumindest auf dem Papier
Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) hat nach der Bundestagswahl und dem Steinkohle-Bürgerentscheid sein Melderegister durchforstet. Ergebnis: München schrumpft – zumindest …
München schrumpft - zumindest auf dem Papier

Kommentare