Im Herzen von München

Nach Unfallflucht: Autofahrerin von Polizei ermittelt

München - Nachdem sie in einem Unfall einen Fahrradfahrer schwer verletzt hatte, war die eine Autofahrerin einfach weggefahren. Jetzt hat die Polizei die Frau aufgespürt.

Am Dienstag vergangene Woche hatte eine Autofahrerin beim Abbiegen ein Fahrrad übersehen und den Fahrer schwer verletzt. Die Frau beging danach Fahrerflucht. Jetzt wurde sie von der Polizei gefunden.

Die Frau war mit einem silbernen VW-Golf stadtauswärts auf der Marsstraße unterwegs. Als sie am Rundfunkplatz nach links abbiegen wollte, hatte sie offensichtlich einen 47-Jährigen Fahrradfahrer auf dem Radweg übersehen. Bei dem folgenden Zusammenstoß hatte der aus dem südlichen Münchner Landkreis stammende Mann einen mehrfachen Schlüsselbeinbruch erlitten und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrerin des VW-Golf war nach dem Zusammenstoß, ohne nach dem Mann gesehen zu haben, weggefahren. Die Polizei nahm daraufhin umfangreiche Ermittlungen auf und konnte die Frau jetzt aufspüren. Nach Polizei-Angaben handelt es sich um eine 21-Jährige Münchnerin. Bei ihr wurde auch der silberne VW-Golf gefunden, der entsprechend frische Unfallschäden aufweist. Gegen sie wird jetzt wegen Fahrerflucht ermittelt.

rs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt! Wie ein Nachbar Karl Pummer (65) das Leben rettete
Seit etwa anderthalb Jahren leben Karl Pummer und Michael Höbel Tür an Tür. Dass der eine mal der Lebensretter des anderen werden würde, hätten beide nie gedacht.
Herzinfarkt! Wie ein Nachbar Karl Pummer (65) das Leben rettete
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt

Kommentare