Polizei-Einsatz

Passanten in Angst: Mann hantiert am Hauptbahnhof mit Waffe

Am Freitagabend gab‘s einen Schockmoment für Passanten am Hauptbahnhof: Ein Mann zückte plötzlich eine Pistole und fuchtelte damit herum. Die Polizei nahm ihn fest.

München - Die Polizei München berichtet: Am Freitag gegen 18.40 Uhr wurde über Notruf ein Mann gemeldet, der mit einer Pistole in der Hand am Bahnhofsplatz hantiert haben soll. Kräfte der Polizeiinspektion 14 (Westend) konnten einen 23-Jährigen antreffen und sichern. 

Bei seiner Durchsuchung konnte in einer Hosentasche eine Spielzeugpistole aufgefunden und sichergestellt werden. Den 23-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite„Ludwigsvorstadt – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer
Nach dem Messer-Mord in Neuhausen sucht die Polizei nun zwei Männer. Sie begleiteten den 19-jährigen Tatverdächtigen kurz vor seiner Festnahme, verschwanden dann …
Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer
Unbekannter legt in einer Wohnanlage immer wieder Brände
Bereits zum elften Mal innerhalb weniger Wochen hat es in einer Wohnanlage Am Hart gebrannt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.
Unbekannter legt in einer Wohnanlage immer wieder Brände
Auto kracht in Roller - bei der Unfallaufnahme bemerken die Polizisten einen verdächtigen Geruch
Ein Mann hat mit seinem Wagen am Mittwoch eine Roller-Fahrerin beim Abbiegen übersehen und schwer verletzt. Als die Polizei den Unfall aufnahm, bemerkten die Beamten …
Auto kracht in Roller - bei der Unfallaufnahme bemerken die Polizisten einen verdächtigen Geruch
Brand in der Schleißheimer Straße sorgte heute Morgen für Verkehrsbehinderungen
In der Schleißheimer Straße hat es am Donnerstag gebrannt. Ein Nachbar bemerkte am Morgen Rauch aus einem der Bürofenster und verständigte die Feuerwehr.
Brand in der Schleißheimer Straße sorgte heute Morgen für Verkehrsbehinderungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.