„Aus Sicherheitsgründen“

Rattenplage! Spielplatz am Glockenbach geschlossen

  • Bettina Ulrichs
    vonBettina Ulrichs
    schließen

Die Spielmöglichkeiten im Glockenbachviertel sind für Kinder sowieso schon knapp. Nun wurde auch noch ein Spielplatz gesperrt - wegen einer Rattenplage.

München - Der große Spielplatz am Glockenbach ist seit 24. Mai geschlossen – wegen einer Rattenplage! Die Spielgeräte stehen verwaist in der Sonne, ein Schild am geschlossenen Tor warnt: „Wegen Rattenbekämpfung aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt.“

Bis die Kinder wieder auf den Platz dürfen, kann es einige Wochen dauern. Eltern sollten das Verbot nicht ignorieren, auch wenn die Spielmöglichkeiten im Glockenbachviertel knapp sind und viele extra zu dem großen Spielplatz mit seinem alten Baumbestand radeln. Auf dem Spielplatz sind ebenso wie am Westermühlbach sogenannte Fraßköderfallen ausgelegt.

„Potenziell krank machender Rattenkot“

„Der Spielplatz muss bis auf Weiteres gesperrt bleiben – schon wegen des potenziell krank machenden Rattenkots“, sagt Alois Maderspacher, Pressesprecher des Gesundheitsreferats. Um Ersatz für die Kinder zu schaffen, hat der Bezirksausschuss (BA) einstimmig eine temporäre Spielstraße an der Ecke Baumstraße/Jahnstraße beantragt. Mindestens am Wochenende– vielleicht aber auch unter der Woche – sollen dort die Autos den Kindern den Vorrang lassen und nur Schrittgeschwindigkeit fahren. Dazu könnte auch ein Teil der Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. 

Bettina Ulrichs

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter in München: Schlimmster Dauerregen überstanden? Experten warnen weiter
Nach der Rekord-Hitze in München folgt Anfang August nun heftiger Regen. Der Deutsche Wetterdienst gibt Warnungen für die bayerische Landeshauptstadt heraus.
Wetter in München: Schlimmster Dauerregen überstanden? Experten warnen weiter
Großbrand in München: KATWARN löste aus - Riesige Rauchwolke über der Stadt, Feuerwehr mit neuen Details
In München lief am Montag (3. August) ein Großeinsatz der Feuerwehr. Das ehemalige Blindenheim in der Westendstraße stand in Flammen.
Großbrand in München: KATWARN löste aus - Riesige Rauchwolke über der Stadt, Feuerwehr mit neuen Details
Gruseliges Rätsel um Leichenfund im Eisbach: Identität weiterhin unklar - Polizei bittet um Mithilfe
In München wird eine männliche Leiche aus dem Eisbach geborgen. Die Polizei gibt weitere Details bekannt - steht jedoch vor einem Rätsel. Sie wendet sich an die Bürger.
Gruseliges Rätsel um Leichenfund im Eisbach: Identität weiterhin unklar - Polizei bittet um Mithilfe
Finanzierung geklärt: Corona-Tests auf Theresienwiese wieder möglich - Einen Fehler sollten Sie vermeiden
Auf den Sturm folgte die Ruhe. Doch nun öffnen die Corona-Drive-in-Teststationen auf der Theresienwiese in München wieder. Was sich geändert hat und was Sie beachten …
Finanzierung geklärt: Corona-Tests auf Theresienwiese wieder möglich - Einen Fehler sollten Sie vermeiden

Kommentare