Am Hauptbahnhof

Unbekannte Täter überfallen Disko-Besucher

Nach dem Disko-Besuch wurde ein 25-Jähriger von zwei Unbekannten in der Nähe des Hauptbahnhofs überfallen. Die Fahndung läuft, die Polizei veröffentlichte eine Täter-Beschreibung.

München - Am Dienstagmorgen ereignete sich in der Nähe des Hauptbahnhofes ein Raubüberfall auf einen 25-jährigen Disko-Besucher, teilt die Polizei München in ihrem Pressebericht mit. 

Der 25-Jährige war gegen 2.30 Uhr auf der Suche nach seiner Ehefrau, als ihn ein unbekannter Täter an der Paul-Heyse-Unterführung von hinten zu Boden stieß. Der Täter, der in Begleitung eines zweiten Mannes war, verlangte den Geldbeutel des Opfers. 

Der verängstigte 25-Jährige überließ den Tätern diesen. Daraufhin flüchteten die Täter zu Fuß auf der Bayerstraße stadtauswärts.

Obwohl das Opfer sofort die Polizei alarmierte, blieb die Suche nach den Räubern bislang erfolglos. Die Polizei bittet nun um Hinweise. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, mittelgroß, südländische Erscheinung, deutsch mit ausländischem Akzent, dunkle kurze Haare; dunkle Bekleidung (einer hatte einen Kapuzenpulli an) 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

mm / tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Schlange vom Untergeschoss bis hoch zum Kaufhof: Was ist denn am Marienplatz los?
Gibt‘s da was umsonst? Das fragten sich Passanten am Samstagvormittag am Marienplatz. Dort zog sich eine Mega-Schlange vom Untergeschoss bis zum Kaufhof.
Mega-Schlange vom Untergeschoss bis hoch zum Kaufhof: Was ist denn am Marienplatz los?
Drei neue Läden im Glockenbach: „Wir haben Ideen, dass es raucht“
Münchens Nachtschwärmer sind sich einig: Das beste Viertel zum Ausgehen ist das Glockenbach. Hier wird ständig Neues eröffnet – wie jetzt diese drei Läden.
Drei neue Läden im Glockenbach: „Wir haben Ideen, dass es raucht“
Frau stürzt in S-Bahn-Spalt, klagt - und erlebt dann ihr blaues Wunder
Ein Fehltritt und das Unglück nahm seinen Lauf: Eine 64-Jährige ist mit ihrem Fuß in den S-Bahn-Spalt geraten und zog sich Quetschungen zu. Nun landete der Fall auf dem …
Frau stürzt in S-Bahn-Spalt, klagt - und erlebt dann ihr blaues Wunder
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7

Kommentare