+
Auf der „Rewe Music Stage“ heizen in diesem Jahr Glasperlenspiel, Ewig, Max Mutzke und Kuult den Zuschauern ein.

Am Samstag geht es los

„Rewe Family“ erobert die Theresienwiese

München - Am Dienstag haben bereits die Aufbauarbeiten begonnen – denn in nur drei Tagen ist es wieder soweit: Auf der Theresienwiese steigt wie jedes Jahr das beliebte Familienfest „Rewe Family“.

Am Samstag, 2. Juli, von 10 bis 19 Uhr wird wieder für Groß und Klein so einiges geboten. Ob Schmink- und Schönheitstipps, Torwandschießen, Kochen mit Profis oder tanzen zu aktueller Musik – hier ist für jeden etwas geboten.

Auf der Rewe-Kochbühne ist zum ersten Mal der Sterne- und Fernsehkoch Andi Schweiger mit von der Partie. Der gebürtige Karlsruher ist vor allem durch die RTL2 Doku-Soap „Die Kochprofis“ bekannt. Doch auch in München ist Schweiger kein unbeschriebenes Blatt. Nach verschiedenen Stationen im In- und Ausland kam er nach München. Hier kochte er unter anderem im „Mandarin Oriental“ unter Holger Stromberg, der letztes Jahr die Besucher auf der Theresienwiese begeisterte. Anschließend wurde er selbst Küchenchef im Edel-Restaurant „Cocoon“. 

2006 erfüllte er sich einen Herzenswunsch – und eröffnete zusammen mit seiner Frau Franziska das „Schweiger2“, das kleinste Sternerestaurant Münchens. Und dieses Jahr steht er neben Stefan Marquard am Rewe-Family-Herd und gibt den Besuchern Tipps rund um das Thema gesunde Ernährung.

Auf der „Rewe Music Stage“ heizen in diesem Jahr Glasperlenspiel, Ewig, Max Mutzke und Kuult den Zuschauern ein. Für Fußballbegeisterte gibt es wieder die Rewe-Fußballwelt. Hier können Nachwuchskicker ihre Ballkünste unter Beweis stellen. Weitere Informationen und das komplette Rewe-Family-Programm gibt es im Internet unter www.rewe-family.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Halle/München - Das Sex-Rätsel, das in München vor Gericht kam, klingt im ersten Moment lustig. Doch die Betroffene kann vermutlich so gar nicht darüber lachen.
One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
Stephan Alof hat ohne großes Aufsehen das Café „Jessas, Maria + Josef“ in bester Lage am Viktualienmarkt eröffnet – vorerst für ein Jahr.
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München und sein Umland werden in den bundesweiten Medien mehr denn je als Vorzeigeregion gefeiert. Doch nicht jeder will in die Lobeshymnen einstimmen.
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing
Die Wohnungsnot in München ist bekannt. Zwei Bauprojekte - eines im Münchner Norden und eines in Giesing - könnten nach ihrer Fertigstellung für etwas Entlastung sorgen.
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing

Kommentare