Neuhausenerin wird handgreiflich

Sex mitten im Hauptbahnhof: Polizeieinsatz

München - In einem Lokal mitten im Hauptbahnhof begann ein Paar laut Bundespolizei damit, sexuelle Handlungen vorzunehmen. Das Ganze endete handgreiflich.

Die Bundespolizei berichtet von einem ungewöhnlichen Vorfall im Hauptbahnhof am Samstagabend. In einem Gastronomie-Betrieb zwischen dem Eingang Bayerstraße und dem Mittelgang begann eine 35-Jährige damit, sexuelle Handlungen an einem anderen Gast vorzunehmen.

Ein Mitarbeiter des Lokals ertappte die beiden und forderte die Frau auf zu gehen. Die Neuhausenerin war darüber gar nicht begeistert und und schlug dem 39-jährigen Mitarbeiter des Lokals ins Gesicht. Der hatte endgültig genug und rief die Bundespolizei.

Nach Zeugenaussagen handelte es sich wohl nicht um eine Sex-Attacke der Frau, sondern das Ganze passierte offenbar einvernehmlich. Genauere Details waren nicht herauszufinden. Denn der Mann war schon abgehauen, als die Bundespolizei eintraf. Und bei der Dame wurden 2,21 Promille festgestellt.

Sie kassierte eine Strafanzeige wegen Körperverletzung sowie von Mitarbeitern der Deutsche Bahn Sicherheit ein Hausverbot und von der Bundespolizei einen Platzverweis.

lin

Warum sind unsere Mülleimer genoppt? 38 kuriose München-Fakten

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 10 des Oktoberfests: Darum tricksen die Imbissbuden bei ihrem Namen
Tag 10 auf dem Oktoberfest 2017. Was alles passiert, erfahrt ihr in unserem Live-Ticker. 
Tag 10 des Oktoberfests: Darum tricksen die Imbissbuden bei ihrem Namen
Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn
Als waschechte Münchnerin schaut auch Michaela May gern auf der Wiesn vorbei. Dabei greift sie in jedem Jahr zum Gewehr und liebt den typischen Duft des Festes.
Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn
Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
Wie sehen die Ergebnisse in der Stadt München aus? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen gibt es hier im Live-Ticker.
Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer
Grüne und FDP sind die großen Gewinner der Bundestagswahl in München. Die Öko-Partei wurde in drei der 25 Stadtbezirke sogar stärkste Kraft. Die restlichen 22 Bezirke …
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer

Kommentare