+
An der Corneliusbrücke wurden die beiden Männer aus der Isar gezogen.

Notarzt vor Ort 

Spektakuläre Rettungsaktion: Zwei Männer aus Isar geborgen

Kurz nach 17 Uhr entdeckten Passanten zwei Personen in der Isar. Sie setzten daraufhin umgehend einen Notruf ab. 

München - Ein Großaufgebot der Münchner Feuerwehr wurde anschließend zur Corneliusbrücke hin beordert. Als die ersten Einsatzkräfte ankamen, hatten bereits Polizeibeamte mittels eines Rettungsringes die Männer auf die Mittelinsel der Corneliusbrücke gezogen. Passanten auf der Insel halfen den unterkühlten Männern ans Ufer. Mit Hilfe einer Steckleiter wurden die Geretteten auf die Brücke gebracht und konnten dort von einem Notarzt untersucht werden. 

Es kam offenbar nicht zu größeren Verletzungen

Die beiden 19-Jährigen wurden noch kurze Zeit betreut und konnten anschließend nach Hause gehen. Während der cirka 30-minütigen Einsatzzeit war die Corneliusbrücke gesperrt. Es kam in dem Bereich zu Verkehrseinschränkungen.

MM

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook -Seite „Isarvorstadt – mein Viertel“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar
Die Bewohner des Reihenhauses in Laim konnten sich zwar retten. Von Glück kann man nicht sprechen. Das Haus ist nach einem super heißen Kellerbrand unbewohnbar, der …
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar
Berichte über Hunde, die Menschen in den Kopf beißen, zeigen: Wir brauchen den Hundeführerschein
In den vergangenen Monaten gab es mehrere Berichte über Hunde, die Menschen gebissen und schwer verletzt oder sogar getötet haben. Die Münchner Hundetrainerin Nathalie …
Berichte über Hunde, die Menschen in den Kopf beißen, zeigen: Wir brauchen den Hundeführerschein
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen was heute Abend in der Stadt los ist. 
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Irrsinn in München-Nord: Busfahrer mit Handy am Steuer erwischt
Dieses Foto ist eine Anklage. Ein Busfahrer der MVG sitzt – mitten im Berufsverkehr – hinter dem Steuer des Busses der Linie 177 und macht sich gleich zweier Vergehen …
Irrsinn in München-Nord: Busfahrer mit Handy am Steuer erwischt

Kommentare