+
Die entgleiste Trambahn auf Höhe Stachus.

Kraftakt in der Nacht

Trambahn entgleist am Lenbachplatz - Feuerwehrler müssen schieben

München - Am Mittwochabend ist in der Innenstadt eine Trambahn entgleist. Bis spät in die Nacht war die Feuerwehr im Einsatz, um die Tram wieder in die richtige Spur zu bringen.

Am Mittwoch gegen 22.45 Uhr ist zwischen Lenbachplatz und Ottostraße eine Trambahn entgleist. Die Berufsfeuerwehr München musste in Mannschaftsstärke anrücken und mit Muskelkraft nachhelfen.

Alle packen an.

Was war passiert? Eine Trambahn fuhr am Abend über eine Kreuzung zwischen Lenbachplatz und Ottostraße. Als sie weniger Meter weiter nahe des Stachus zum Stehen kam, war das Vorderteil der Trambahn bereits aus den Schienen gehüpft und um zwei Schienen versetzt eingerastet. 

Die Feuerwehr rückte an, um mit Hilfe einer Seilwinde den versetzten Vorderteil der Tram wieder zurück zu schieben. Als die Seilwinde nicht ausreichte, mussten die Feuerwehrleute selbst ran: Mit Verschiebeblechen und purer Muskelkraft brachten sie die Trambahn Stück für Stück wieder auf die richtige Spur. Über zwei Stunden kämpften die Einsatzkräfte mit der widerspenstigen Tram. Zum Glück waren die Straßen um die Zeit so leer, dass es zu keinen Verkehrsbehinderungen kam und die Feuerwehrler in Ruhe arbeiten konnten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Produktionsstopp in mehreren BMW-Werken dauert länger als gedacht
Ein fehlendes Gussteil bringt die Fließbänder von BMW ins Stocken. Anstatt Autos zu bauen, machen die Beschäftigten Wartungsarbeiten - oder Urlaub. Das könnte teuer …
Produktionsstopp in mehreren BMW-Werken dauert länger als gedacht
Wegen 1860-Relegation: In der U-Bahn wird es eng
Fahrgäste der U6 sollten sich am Dienstag auf längere Wartezeiten und volle Waggons einstellen. Zum Relegationsspiel des TSV 1860 München werden Tausende Fußballfans zur …
Wegen 1860-Relegation: In der U-Bahn wird es eng
Mann würgt Schwiegermutter - jetzt fehlt ihm ein Teil vom Finger
Angebissener Finger, Würgemale am Hals: Völlig eskaliert ist ein Familienstreit am Freitag in München. Ein Mann hatte sich mit seiner Schwiegermutter gezofft.  
Mann würgt Schwiegermutter - jetzt fehlt ihm ein Teil vom Finger
Gartenanlage steht lichterloh in Flammen
Die Flammen waren schon von der Arnulfstraße aus zu sehen: In einer Anlage im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg brannte ein Gartenhaus am späten Sonntagabend völlig aus. 
Gartenanlage steht lichterloh in Flammen

Kommentare