Die Bayerstraße war ab der Ecke Paul-Heyse-Straße gesperrt.
1 von 8
Die Bayerstraße war ab der Ecke Paul-Heyse-Straße gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
2 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
3 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
4 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
5 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
6 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
7 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.
8 von 8
Nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße waren am Mittwochabend zwei Trambahnen kollidiert. Eine Tram sprang aus den Gleisen, die Bayerstraße wurde zeitweise gesperrt.

Bayerstraße teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Das war die Ursache

  • schließen
  • Vanessa Fonth
    Vanessa Fonth
    schließen

Am Mittwochabend musste die Bayerstraße teilweise gesperrt werden. Der Grund: Zwei Trambahnen waren an der Martin-Greif-Straße kollidiert. Jetzt gibt es Details zur Unfallursache.

+++ Update vom 24. August 2017 +++ 

Wie die Polizei München mitteilt, ist die Ursache des Tram-Zusammenstoßes wohl geklärt. Nach ersten Ermittlungen, wollte einer der Trambahnführer (58) seine Tram rückwärts auf ein Abstellgleis an der Bayer-/Martin-Greif-Straße rangieren. Dabei unterlief ihm ein Bedienfehler, so dass beide Bahnen zusammenstießen. Dabei entgleiste die Tram der Linie 17, auch die Oberleitung wurde beschädigt. Der 58-Jährige stürzte bei dem Unfall und wurde vor dem Rettungsdienst vor Ort versorgt. In beiden Bahnen waren keine Fahrgäste. 

Die Sperrung der Bayerstraße dauerte bis 00.35 Uhr. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. 

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom Mittwochabend:

München - Am Mittwochabend ist es in der Bayerstraße zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen gekommen. Gegen 21.50 Uhr waren nahe der Haltestelle Hermann-Lingg-Straße zwei Trambahnen kollidiert. Das teilte eine Sprecherin der Polizei am Mittwochabend auf Nachfrage unserer Online-Redaktion mit.

In Folge des Zusammenstoßes musste die Bayerstraße stadtauswärts ab der Ecke Paul-Heyse-Straße vorübergehend gesperrt werden, da eine der Trambahnen aus der Spur gehebelt worden war. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand, lediglich einer der Trambahnfahrer soll eine leichte Blessur am Knie davongetragen haben. An der Seite einer der Trambahnen war eine lange Schramme zu sehen.

Wegen des Vorfalls kam es zu Behinderungen auf den Linien 16, 17, 18 und 19, wie die MVG am Mittwochabend bei Twitter postete. Die Behinderungen sollten noch bis etwa 1 Uhr andauern.

mes/vf

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zimmerbrand in Asylunterkunft - Feuerwehr rettet 150 Menschen vor Flammen 
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in einem Asylbewerberheim an der Hofmannstraße der Feueralarm ausgelöst. Ein Zimmer im fünften Stock des Hauses brannte …
Zimmerbrand in Asylunterkunft - Feuerwehr rettet 150 Menschen vor Flammen 
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.
Bereits 350 Madln haben sich beworben und möchten das tz-Wiesn-Madl 2018 werden. Der Wettbewerb um den Titel des tz-Wiesn-Madls geht heuer ins 20. Jahr. Lernen Sie hier …
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.
50 Jahre nach Flugzeugunglück an A9: Diese Bilder vergehen nie
Fotos, die um die Welt gingen. Am Donnerstag vor 50 Jahren stürzte ein Flugzeug direkt neben der A9 ab. Einer der Ersten am Unfallort war damals Heinz Wolf. 
50 Jahre nach Flugzeugunglück an A9: Diese Bilder vergehen nie