Dramatischer Vorfall im Hambacher Forst: Journalist aus großer Höhe abgestürzt

Dramatischer Vorfall im Hambacher Forst: Journalist aus großer Höhe abgestürzt
+
Hier in der Bayerstraße ließ ein Mann sein Auto unverschlossen und mit laufendem Motor stehen. 

Polizei beobachtet das Szenario am Haupbahnhof

Unverschlossen und mit laufendem Motor: Mann ohne Führerschein parkt Auto im Halteverbot

Unverschlossen und mit laufendem Motor stellte ein Münchner sein Auto im absoluten Halteverbot ab. Und wurde dabei auch noch von der Polizei beobachtet.

München - Ein 54-jähriger Münchner konnte am Sonntagmorgen von der Polizei beobachtet werden, wie er in der Nähe des Hauptbahnhofs seinen Pkw im absoluten Halteverbot abstellte und sich Richtung Bahnhof entfernte. Dabei ließ er sein Auto unverschlossen und mit laufendem Motor stehen, berichtet die Polizei.

Nachdem der Mann nach fünf Minuten immer noch nicht zurück bei seinem Auto war, zogen die Beamten den Schlüssel und versperrten den Wagen zur Sicherung des Eigentums, heißt es im Pressebericht. Der 54-Jährige kam daraufhin später zur Polizeiinspektion, um seinen Schlüssel abzuholen und zeigt seinen griechischen Führerschein vor.

Jedoch ergab eine kurze Recherche, dass gegen den Mann laut Polizei bereits mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt wurde. Gerichtlich wurde dem 54-Jährigen bereits im Jahre 2002 die Gültigkeit seiner griechischen Fahrerlaubnis in Deutschland aberkannt. Somit besteht der dingende Tatverdacht, dass erneut ein Vergehen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis begangen wurde.

Der Führerschein wurde daher beschlagnahmt, das Fahrzeug konnte durch einen Bekannten im Beisein des Münchners abgeholt werden. 

Die besten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Ludwigsvorstadt - mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Verkehr nervt: Pasinger fordern endlich eine Lösung
Bis Juni 2019 gibt der Bezirksausschuss (BA) Pasing-Obermenzing der Stadtverwaltung noch Zeit. Dann sollte ein schlüssiges Konzept vor allem für den Lkw-Verkehr zwischen …
Lkw-Verkehr nervt: Pasinger fordern endlich eine Lösung
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Schoko-Hersteller blamiert sich mit Wiesn-Plakat
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Schoko-Hersteller blamiert sich mit Wiesn-Plakat
Polizeieinsatz auf der Stammstrecke: Erhebliche Verzögerungen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Polizeieinsatz auf der Stammstrecke: Erhebliche Verzögerungen
München rüstet sich: So will die Polizei dieses Jahr für die Sicherheit der Wiesn-Besucher sorgen
Auch die Münchner Polizei bereitet sich auf das Oktoberfest vor. Dieses Jahr will sie noch besser für die Sicherheit der Besucher sorgen. 
München rüstet sich: So will die Polizei dieses Jahr für die Sicherheit der Wiesn-Besucher sorgen

Kommentare