Messer-Attacken in Nürnberg: Verdächtiger wegen Vergewaltigung vorbestraft - Weitere neue Details 

Messer-Attacken in Nürnberg: Verdächtiger wegen Vergewaltigung vorbestraft - Weitere neue Details 
+

Persönlich für Sie da

Mit Durchblick durchs Netz: Sie fragen - M-net antwortet

Wie kann ich sicher surfen? Wie verbessere ich mein W-LAN? Wie benutzt man Mediatheken? Das Internet wirft viele Fragen auf. M-net steht Ihnen mit Rat zur Seite.

Das Internet macht Spaß und eröffnet uns Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren undenkbar waren: Wir sprechen per Webcam mit unseren Freunden auf der ganzen Welt, wir streamen Videos und Musik wann immer wir wollen und wir recherchieren, lesen und lernen so einfach wie nie zuvor. Kurzum: Das Internet verbindet uns, es unterhält uns und macht unser Leben bunter. In der alltäglichen Praxis wirft es aber auch Fragen auf. Fragen rund um technische Details, den richtigen Umgang mit Geräten und Apps oder um die Sicherheit von Daten und Passwörtern.

Sie fragen, wir antworten

Ein wirklich guter Internetanbieter bietet seinen Kunden nicht nur einen schnellen und sicheren Zugang zum Netz, sondern steht ihnen auch mit Rat zur Seite - offen und ehrlich, mit Kompetenz und Geduld. Mit Leidenschaft für die Stadt München und ihre Menschen ruft M-net deshalb die M-net Antwort-Wochen aus. In den kommenden Wochen liefert der Münchner Internetanbieter in seinen Shops, im Internet und auf zahlreichen kostenlosen Vorträgen allen interessierten Besuchern das Handwerkszeug zum kompetenten Umgang mit dem Internet.

"Meine M-net Antwort-Wochen" Ihr Programm mit Vorträgen, Veranstaltungen, Tipps und vielem mehr

Mehr Service, mehr Technik

Wie holen Sie mehr aus Ihrem WLAN raus? Wie nutzen Sie Mediatheken und Streamingdienste? Und wie richten Sie Laptops und Smartphones sicher ein? M-net verrät es Ihnen und geht dabei auf Ihre ganz persönlichen Fragen ein. Letztlich geht es immer um den Menschen - nicht um die Technik. Und auch die ist bei M-net außergewöhnlich. Gemeinsam mit den Stadtwerken München errichtet M-net seit knapp zehn Jahren das größte zusammenhängende Glasfasernetz Europas. Schon knapp 90.000 Münchner Haushalte nutzen die neue Zugangstechnologie, um in den eigenen vier Wänden schnell und sicher zu surfen, zu spielen und zu arbeiten. Dabei bestätigen regelmäßig auch unabhängige Tests wie der Festnetz-Test der Fachzeitschrift connect, dass M-net das beste und leistungsfähigste Netz unter allen regionalen und bundesweiten Anbietern hat. Eben das Beste aus München für München – mit einem Mehr an Service und einem Mehr an Technik.

Melden Sie sich einfach an für Vorträge, Veranstaltungen, Tipps und vieles mehr vom 28. Februar bis 22. März im M-net Shop in Ihrer Nähe. Jetzt kostenlos anmelden im M-net Shop, telefonisch unter 089 46 13 75 94* oder unter m-net.de/antworten

* Die telefonische Anmeldung ist ein Service, den M-net über seinen Veranstaltungspartner mediencenter50+ anbietet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz am Flughafen beendet: S1 und S8 fahren wieder bis zum Airport
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Polizeieinsatz am Flughafen beendet: S1 und S8 fahren wieder bis zum Airport
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Klagen über die Post haben zur Weihnachtszeit Hochkonjunktur. In einer Münchner Filiale scheint die Lage allerdings das ganze Jahr über fatal zu sein.
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Vermeintliche Vergewaltigung von 15-Jähriger in München: Spektakuläre Wende
Ein Mädchen (15) soll von mehreren Männern in zwei Wohnungen in München vergewaltigt worden sein. Nun wurden fünf Tatverdächtige aus der Untersuchungshaft entlassen.
Vermeintliche Vergewaltigung von 15-Jähriger in München: Spektakuläre Wende
Bettler in München: Marta aus Ungarn packt aus
In München vor Weihnachten sind sie im Bahnhofsviertel, sondern auch im Tal in Scharen zu sehen – Bettler aus Osteuropa. Eine von ihnen -  ist Marta aus Ungarn.
Bettler in München: Marta aus Ungarn packt aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.