+
Leuchtende Kinderaugen beim M-net Streetsoccer Cup

M-net Münchner Sportfestival 2018

Fußballfieber auf dem M-net Münchner Sportfestival

Dribbeln, kicken und viel mehr beim 9. M-net Münchner Sportfestival

Wer bei tollem Wetter selbst aktiv werden wollte, war beim M-net Münchner Sportfestival genau richtig: Denn hier konnten die Besucherinnen und Besucher über 90 verschiedene Sportarten selbst ausprobieren.

Slackline auf dem Königsplatz.

Mitmachen und Ausprobieren hieß es auch auf dem M-net Soccer Court. Beim M-net Streetsoccer Cup in Kooperation mit dem Bayrischen Fußball-Verband kamen zahlreiche Mannschaften auf zwei Spielfeldern zusammen. Während die Teams von zahlreichen Zuschauern enthusiastisch angefeuert wurden, spielten sie mit vollem Einsatz.

Beim U10-Junioren Turnier konnten sich die Jungs der Spielvereinigung 1906 Haishausen durchsetzen und am Nachmittag die Mädels des TSV Hohenbrunnen. Besonders schön war auch das Inklusionsturnier an denen alle Altersklassen gemeinsam Spaß hatten.

M-net Münchner Sportfestival 2018: Impressionen

M-net Fußballkünstler Ricardo Rehländer zeigt tolle Tricks.

Auch abseits des Spiels wurde für Groß und Klein einiges geboten. In der M-net Mitmacharea waren alle Fußballfans gefragt. Die Coaches des Westend United gaben hilfreiche Tipps rund ums Dribbeln und Tore schießen und richtig aufregend wurde es mit dem Fußballkünstler: Ricardo Rehländer, einer der besten Freestyle Fußball Artisten Deutschlands, zeigte nach seiner atemberaubenden Show den Kids den einen oder anderen Trick.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tauben-Plage: Jetzt muss sogar der Marienplatz gesperrt werden
Man muss schon genau hinsehen, um sie zu erkennen: die Taubennetze vor dem Münchner Rathaus. Sie hängen vor den Balkonen oder auch dem Glockenspiel und werden gerade …
Tauben-Plage: Jetzt muss sogar der Marienplatz gesperrt werden
Traditionscafé Rischart am Marienplatz wieder offen: Umbau kostete 2,5 Millionen Euro
Seit Juni haben Handwerker im Rischart am Marienplatz gewerkelt. Nun hat der Traditionsbäcker seine rundum erneuerte Filiale wiedereröffnet. Der Umbau kostet 2,5 …
Traditionscafé Rischart am Marienplatz wieder offen: Umbau kostete 2,5 Millionen Euro
Münchnerinnen (74 und 76) pöbeln Familie aus Eritrea an - das hat Konsequenzen
Eine Familie aus Eritrea ist am Freitagabend Opfer von rassistischen Pöbeleien geworden. Die Täter: Zwei alte Damen  - die sich allerdings wenig damenhaft benahmen.
Münchnerinnen (74 und 76) pöbeln Familie aus Eritrea an - das hat Konsequenzen
Mann gerät in Polizeikontrolle - als bei ihm ein Smartphone klingelt, ist er geliefert
Ein junger Mann war am Samstagmorgen am Maximiliansplatz unterwegs. Eine Streife kontrollierte ihn. Es wäre wohl dabei geblieben, wenn nicht sein Smartphone plötzlich …
Mann gerät in Polizeikontrolle - als bei ihm ein Smartphone klingelt, ist er geliefert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.