+
Warten bis es endlich losgeht: Vor dem Start wurde es eng auf dem Königsplatz.

M-net

16.000 Radlerinnen und Radler strampeln auf der Münchner Radlnacht

München: Die Radlhauptstadt München lud zur „Münchner Radlnacht – präsentiert von M-net“ und ca. 16.000 Teilnehmer nutzten bei sommerlichen Temperaturen die Gelegenheit, auf autofreien Straßen durch München zu radeln.

Die angekündigte Rundfahrt startete zwar erst um 20.30 Uhr auf dem Königssplatz, allerdings waren viele Teilnehmer schon am Nachmittag dort und genossen bei heißem Sommerwetter das Bühnenprogramm mit Live-Musik und das abwechslungsreiche Angebot vor Ort. So gab es unter anderem einen Fahrradlooping zu bestaunen, die Fahrradwaschanlage des Telekommunikationsdienstleister M-net sorgte für blitzblanke Fahrräder auf der Strecke und in der M-net Beach Bar warteten kühle Getränke auf die Besucher.

Nächtliches Picknick rundete den Abend entspannt ab

Bei der Radlnacht feierte außerdem eine weitere Radl-Aktion ihren Auftakt: Das Stadtradeln. Ziel der Aktion ist es, die Münchnerinnen und Münchner zu motivieren, innerhalb der Aktionszeit von 9. Juli bis 29. Juli 2016 möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad auf www.stadtradeln-muenchen.de zu sammeln.

Um 20.30 Uhr gab der Schirmherr der Veranstaltung, Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, den offiziellen Startschuss zum gemeinsamen Radeln. Die meisten der Teilnehmenden fuhren die gesamte, immerhin ca. 12 Kilometer lange Runde, bis zum Ende. Viele Genossen im Nachhinein noch ein Picknick und eine Abkühlung auf der Wiese des Königsplatzes oder in der M-net Lounge.

So war die Münchner Radlnacht 2016

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bierpreis-Streit: Jetzt ist die Mass voll
München - Oberbürgermeister Dieter Reiter und Bürgermeister Josef Schmid hatten stets ein schwieriges Verhältnis. Jetzt bringt die Debatte um die Bierpreis-Bremse das …
Bierpreis-Streit: Jetzt ist die Mass voll
Fast 40 Taten? Polizei fasst Uni-Einbrecher 
München - Ein 40 -Jähriger wird als Täter mehrerer Einbrüche an der TU und LMU überführt. Wie sich herausstellt, war der Dieb an Universitäten in ganz Bayern im Einsatz. 
Fast 40 Taten? Polizei fasst Uni-Einbrecher 
So lief der Transport der MS Utting
Nach 56 Jahren hat die MS Utting einen neuen Platz. Künftig steht das Schiff vom Ammersee auf einer Eisenbahnbrücke in München. Organisator Daniel Hahn verrät, wie das …
So lief der Transport der MS Utting
Bürgerversammlung mit Joachim Herrmann abgebrochen 
Am Mittwoch musste die außerordentliche Bürgerversammlung mit Joachim Herrmann zur zweiten S-Bahn-Stammstrecke vorzeitig abgebrochen werden. Zuvor versammelten sich rund …
Bürgerversammlung mit Joachim Herrmann abgebrochen 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.