M-net
1 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
2 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
3 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
4 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
5 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
6 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
7 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.
M-net
8 von 11
Im M-net Ludwigstadion versuchten sich alle Sportbegeisterten an den vielen Mitmachmöglichkeiten.

Münchens größtes Straßenfest

M-net Streetlife Festival: Bilder

Streetlife Festival – Münchens größtes Straßenfest begeisterte vergangenes Wochenende auf rund 1,5 Kilometern Länge über 200.000 Besucher.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Motorradfahrer fährt gegen Wohnmobil und stirbt 
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in Milbertshofen-Am Hart ereignet. Die Lerchenauer Straße war für einige Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt den Hergang. 
Motorradfahrer fährt gegen Wohnmobil und stirbt 
München feiert Geburtstag: So war das Stadtgründungsfest 2017
Am Wochenende hat die Stadt München mit dem Stadtgründungsfest ihren 859. Geburtstag gefeiert. Hier sehen Sie die Bilder.
München feiert Geburtstag: So war das Stadtgründungsfest 2017
So läuft der Umbau des Tambosi
Wer die Nachfolge der ehemaligen Pächter im beliebten Cafe Tambosi antreten wird, ist noch unbekannt. Der Stand der Renovierungsarbeiten lässt schon erahnen, welcher …
So läuft der Umbau des Tambosi

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.