+
Stadt, Strand, Slackline - das Münchner Sportfestival von M-net.

90 Sportarten ausprobieren

Stadt, Strand, Slackline: Das M-net Münchner Sportfestival

Am Sonntag, 2. Juli 2017, lädt das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München zum 8. M-net Münchner Sportfestival auf den Königsplatz ein.

Ob Groß oder Klein- für jeden ist etwas dabei.

Die Besucherinnen und Besucher können von 10 bis 18 Uhr mehr als 90 Sportarten von Akrobatik bis Yoga ausprobieren, sich in Sand- und Wassersportarten in der M-net Beach Area versuchen, München beim Slacklinen zur Stadt mit dem besten Gleichgewichtssinn machen und bei spannenden Shows und Wettbewerben zuschauen. Der Eintritt ist frei. Die Liste der Sportarten, die sich in diesem Jahr beim M-net Münchner Sportfestival präsentieren, ist lang und bietet Interessierten jeden Alters und Könnens die Möglichkeit zum Mitmachen. Bassalo, Balance Board, Bullriding, Bootcamp, Einrad fahren, Fitnesskurse, Football, Kampfkunst, Klettern, Linedance, Parkour, Skateboarden, Sprintstrecke, Tennis und viele weitere Sportarten können kostenlos ausprobiert werden.

„Beim M-net Münchner Sportfestival finden Sie die richtigen Anlaufstellen und Gleichgesinnte – Sportvereine und -verbände sowie Sportschulen zeigen Ihnen mehr als 90 verschiedene Sportarten“, erklärt Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter. „Man muss kein durchtrainierter Profi sein – jede und jeder kann mitmachen. Vor allem für Kinder und Jugendliche bedeutet der Sport im Verein oder in Gruppen nicht nur körperliche Aktivität, sondern Bewegung, Motivation, Integration und neue Kontakte.“

Highlights beim 8. M-net Münchner Sportfestival

Die M-net Beach Area mit Pool mitten in der Stadt.

Nach der erfolgreichen Premiere 2016 sorgt der regionale Telekommunikationsanbieter M-net auch in diesem Jahr wieder für Strandfeeling in der Stadt. In der M-net Beach Area finden die Münchnerinnen und Münchner ein Spielfeld mit feinstem Karibiksand sowie einen 90 Quadratmeter großen Pool. Beachvolleyball, Beachhandball, Tauchen, Schnorcheln, Kanufahren und Meerjungfrauenschwimmen - die Besucherinnen und Besucher können hier verschiedene Sand- und Wassersportarten mitten auf dem Königsplatz ausprobieren. Interessierten wird empfohlen, ihre Badesachen mitzubringen. Eine Umkleidekabine ist vor Ort. 

Gemeinsam mit dem Bayrischen Handball-Verband (BHV) sucht M-net den schnellsten Handballwurf. Von 10 bis 18 Uhr kann jeder Besucher am Stand des BHVs seine Schnellkraft an der Torwurfanlage unter Beweis stellen.

Die weltbesten Slackliner sind beim Münchner Sportfestival dabei.

Mit waghalsigen Sprüngen und spektakulären Stunts zieht die Weltelite der Slackliner auch in diesem Jahr das Publikum in ihren Bann. Internationale Profis wie Abraham Hernandes (Chile) oder Andy Lewis (USA) treten im Rahmen des M-net Münchner Sportfestivals in Zweier-Teams gegeneinander an. Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit sich unter Profi-Anleitung selbst auf der Slackline zu versuchen und München bei der „Most Balanced City Challenge“ zu vertreten. Hierbei messen sich mehr als 15 Städte weltweit.

Angebote für die ganze Familie

Mitten im Sommer und rechtzeitig vor Wintersaisonbeginn kommen die Sportarten der kalten Jahreszeit zum Ausprobieren ins Spiel: In Zweier-Teams haben alle Münchnerinnen und Münchner die Möglichkeit am Allianz BUDDY-Abzeichen teilzunehmen. Ob Opa & Enkelin, Leistungssportlerin & Freizeitsportler oder eine Person mit und eine ohne Behinderung, die Buddy-Paare werden gemeinsam Wintersportstationen wie Eisstockschießen, Roll(i)ski-Parcours oder ein Wissensquiz absolvieren, um das Allianz BUDDY- Abzeichen zu erhalten. Die Anmeldung ist vor Ort im Team möglich. Beim beliebten Alfa Romeo Outdoor-Triathlon ist bei Kindern und Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren vor allem Geschicklichkeit gefragt: beim Klettern auf Tragerln, Bogenschießen und beim Mountainbikeparcours. Für Kinder ab zwei Jahren steht eine Bewegungsbaustelle mit Hindernissen bereit und die Initiative Radlhauptstadt bietet den beliebten Radlsicherheitscheck an.

Weitere Informationen gibt es unter www.m-net-muenchner-sportfestival.de

Impressionen vom M-net Münchner Sportfestival

Münchner Sportfestival - so sah es im letzten Jahr aus:

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gestüts-Pläne: Unternehmer plant spektakulären Reitstall
Das einst imposante Gestüt Ludwigsfeld liegt seit Jahrzehnten brach. Nun will ein Münchner Unternehmer dort eine spektakuläre Reitstall-Anlage errichten. Teils sollen …
Gestüts-Pläne: Unternehmer plant spektakulären Reitstall
Circus Roncalli kommt nach München - und wir verraten, wohin
Manege frei für den Circus Roncalli in München! Ab 7. Oktober gastiert der Circus Roncalli mit seiner Jubiläumsshow auf dem Areal des Kreativquartiers. 
Circus Roncalli kommt nach München - und wir verraten, wohin
Der Hilferuf einer Uroma
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die einer Uroma, die bei dem Versuch …
Der Hilferuf einer Uroma
Vorab-Einblick: So sieht‘s am neuen Sendlinger Tor aus 
In einem sogenannten Musterraum testen Mitarbeiter der Münchner Verkehrsgesellschaft die Materialien für die neue U-Bahn-Haltestelle. 
Vorab-Einblick: So sieht‘s am neuen Sendlinger Tor aus 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.