1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Audifahrer verliert die Kontrolle 

Alkoholfahrt endet an Unterführung und mit 40.000 Euro Schaden

München - Diese Fahrt ist richtig teuer. Ein alkoholisierter Audi-Fahrer hat einen turbulenten Unfall gebaut, nachdem er beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. 

Am Samstag, 26.11.2016, gegen 03.00 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Münchner mit seinem Audi durch den Altstadttunnel in westliche Richtung, um anschließend an der Oberfläche nach links auf den Oskar-von-Miller-Ring abzubiegen. Aufgrund nachweislich überhöhter Geschwindigkeit und aufgrund seiner Alkoholisierung verlor er beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Audi.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Verkehrsinsel, die die fünf östlich führenden Fahrstreifen der Gabelsbergerstraße teilt. Im Anschluss touchierte er dort einen Ampelmast. Im weiteren Verlauf fuhr er über den dortigen Gehweg ungebremst gegen einen Parkverhinderungsbügel. Mit der rechten Fahrzeugseite des Audis touchierte der 33-Jährige einen neben dem Parkbügel stehenden Baum. Im Anschluss fuhr er frontal gegen eine Abgrenzungsmauer eines Treppenaufgangs einer Fußgängerunterführung. Hier kam das Fahrzeug letztendlich zum Stillstand. 

Bei dem Verkehrsunfall wurde der 33-Jährige leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Der Audi wurde total beschädigt. Zusätzlich wurde der Audi im inneren des Fahrzeugs durch ungesicherte Parkettbodenteile massiv beschädigt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Am Mast der Ampel und am Laubbaum entstanden geringe Sachschäden. Der Parkverhinderungsbügel wurde total beschädigt. Die Mauer des Abgangs der Fußgängerunterführung brach ein und mehrere Betonstücke fielen den Treppenabgang hinab. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf weit über 40.000 Euro .

Bei der Unfallaufnahme wurde eine starke Alkoholisierung des 33-jährigen Audifahrers festgestellt. Infolgedessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

„Giftiger Staub“ am Bonner Platz? Kioskpächter ärgert sich
Die Fahrgäste am Bonner Platz mussten in den vergangenen Monaten viel ertragen: Die Station war ein halbes Jahr gesperrt. Die Ladenbesitzer mussten zusperren. Jetzt gibt …
„Giftiger Staub“ am Bonner Platz? Kioskpächter ärgert sich
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Sendling
Corvette brennt komplett aus
Die Rauchschwaden waren schon von Weitem zu sehen: Am Montagnachmittag war eine Corvette aus bisher ungeklärten Gründen an der Brudermühlstraße kurz nach dem …
Corvette brennt komplett aus
Brutale S-Bahn-Attacke: Polizei fahndet nach diesen Männern
Die Münchner Bundespolizei fandet nach zwei Männern, die einen 20-Jährigen in der S4 bei Trudering mit einer Bierflasche angegriffen und auf ihn eingeprügelt haben.  
Brutale S-Bahn-Attacke: Polizei fahndet nach diesen Männern

Kommentare